Vorheriger Beitrag

Zoodles mit spicy Hackbällchen

Zoodles ist ein Mischwort aus Zucchetti und Noodles und bezeichnet nichts anderes als Spaghetti aus Zucchetti. Dieses Rezept ist scharf, super lecker und: Low-Carb.

Zoodles als Pasta-Alternative
Lust auf Spaghetti, obwohl Du gerade mitten in der Abspeck-Phase steckst? Dann sind Zoodles sind eine super Alternative! Natürlich kann nichts mit einer Portion richtiger Hartweizen-Pasta mithalten, Zoodles vermitteln aber ein erstaunliches Spaghetti-Feeling und schmecken richtig zubereitet echt gut.

Zoodle-Geräte
Wie man die Schlangen hinbekommt? Man benötigt zwingend ein Gerät dazu, das ich als Zoodlemaker oder Twister kenne. Ich habe meines von Betti Bossy, das ist recht gross und benötigt mehr Platz in der Küche als die kleineren Geräte auf dem Markt, dafür kann man zwei verschiedene Arten von «Schlagen» damit produzieren. Die Geräte werden mittlerweile in verschiedenen Onlineshops und Küchenfachgeschäften angeboten.

  • Dauer
    ca. 50 Min.
  • Rezept für
    4 Personen

Zutaten

  • 1kg Zucchetti
  • 350g Rindshackfleisch
  • 2 EL Paniermehl
  • 1 Zwiebel, fein gehackt
  • 1 Ei
  • 1 Dose Pelati
  • 150g Cherrytomaten, ev. halbiert
  • 1 rote Peperoni, in kleine Stücke geschnitten
  • ordentlich Peperoncini (je nach gewünschter Schärfe)
  • frischer Thymian, Blättchen abgezupft (nur diese verwenden)
  • Olivenöl
  • Süsses Paprikapulver
  • Salz & Pfeffer
  • Frischer Basilikum

Zubereitung

  1. Hackfleisch mit Paniermehl, Ei, Peperoncini, Thymian, Salz und Pfeffer in einer Schüssel gut vermengen
  2. Aus der Masse Kugeln formen und in einer Bratpfanne von allen Seiten braten, danach wegstellen
  3. Zwiebel in einer Bratpfanne mit etwas Olivenöl dünsten bis sie glasig ist
  4. Cherrytomaten und Pelati beigeben, mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Das Ganze mindestens eine halbe Stunde bei geschlossenem Deckel köcheln lassen (je länger, desto besser)
  5. Die Fleischbällchen dazugeben und bei kleiner Hitze in der Sauce ziehen lassen
  6. Jetzt mit dem Zoodlemaker Zucchetti zu Spaghetti verarbeiten und die Sauce abschmecken
  7. Zoodles kurz in derBratpfanne erhitzen
  8. Ganz zum Schluss Zoodles mit Sauce und Fleischbällchen servieren

 

Download als PDF
image_pdf
Nächster Beitrag

Weitere interessante Beiträge

Videotutorial: Brombeermousse im Glas
Brombeeren, Honig, QimiQ und etwas Vollrahm – aus diese vier Zutaten zaubern wir ganz einfach
Video Tutorial: Shrimps an Joghurt-Mangosauce mit Avocadotatar
Shrimps werden meistens in guter alter Cocktailsauce serviert. Wir haben uns für eine etwas exotischere und leichtere

3 Kommentare zu “Zoodles mit spicy Hackbällchen”

    1. Hoi Philipp – echt, hast Du da so ein Maschinli dazu? Habs grad gegoogelt. Kannte nur die von Hand ähnlich wie Sparschäler… Stimmt auf den Bildern siehts so aus als würde das super gehen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.