Skip to main content

Drei Tage im Graubünden und viel zu wenig Zeit all die wunderbaren Eindrücke aufzunehmen. Wir waren in einem der aussergewöhnlichsten Hotels der Schweiz zu Gast und sassen an Andreas Caminadas Tafel…

Ein Hotel, das man von aussen gar nicht als solches erkennt – das Hotel Guarda Val versteckt sich in Sporz hoch über der Lenzerheide zwischen Weiden, Kuhställen und Maiensässen. Am zweiten Abend unseres Aufenthaltes hatten wir das Glück, von Andreas Caminadas Team in einer schicken Limousine abgeholt und ins kulinarische Nirvana entführt zu werden. Was uns am besten geschmeckt hat und warum wir zum Schluss nicht mehr ganz so fit waren, gibt es im Schweizer-Illustrierte Blog zu lesen….

Hinterlasse einen Kommentar