Kresse und Bärlauch sind die absoluten Frühlingsboten, ihr würziger Geschmack passt zu verschiedensten Gerichten und verbreitet ultimatives Frühlings-Feeling.
Gerade im Frühling und Sommer wird in unseren Breitengraden Salat in rauen Mengen vertilgt. Ein Kleines, Aussergewöhnliches Augenweidchen reicht, um auch den langweiligsten Salat aufzupeppen. Probiert es aus und gebt Bescheid, was Ihr von unserer Kreation haltet. E Guete!
 
 

15 Min. Zubereitung, 2-4 Std. Kühlung

4-6 Portionen
Portionen 4 Portionen

Zutaten  

  • 200 g QimiQ classic
  • 120 Crème Fraîche
  • 40 g frische Kresse
  • 2 EL Zitronensaft
  • 5 EL Parmesan
  • ganz wenig gepresster Knoblauch ca. 1/5 eines Knoblauchzehs
  • ein Schluck Olivenöl etwas Olivenöl zum Einpinseln der Förmchen
  • Salz Pfeffer, Paprika

Zubereitung 

  • Zuerst QimiQ alleine glattrühren, danach die Crème Fraîche ebenfalls einrühren, bis die Mischung glatt ist
  • Parmesan, Zitronensaft und die Gewürze ebenfalls mit einrühren
  • Die Kresse waschen, abtropfen, fein häckseln und mit dem Schluck Olivenöl und wenig gepresstem Knoblauch vermengen
  • Danach die Kresse zur QimiQ-Creme Fraîche-Mischung geben und nochmals alles gut verrühren
  • Förmchen mit Olivenöl einpinseln (damit die Masse später besser herauskommt), mit der Kressemischung auffüllen und in den Kühlschrank stellen
  • Die Förmchen sind nach 2-4 Std. Kühlung schön fest geworden und können jetzt zu Salat gegessen werden

Bemerkungen

>> Tipp: Wenn man zweifarbige Förmchen möchte, nur 3/4 der Crème-Masse mit der Kresse vermischen und in den Förmchen kalt stellen. Nach einer halben Stunde ist die erste Schicht schon etwas fester und man kann eine zweite, schmalere Schicht der Weissen Crème-Masse darüber geben und wieder kalt stellen. Nach dem Stürzen sind so zwei Schichten – eine grüne und eine weisse – sichtbar.