Cocktail-Grapefruit oder Kokos-Bananen-Curry als Begleitung zum Fondue Chinoise? Ja! Wir reichen heuer mal etwas andere Saucen, die ein ganz spezielles Geschmackserlebnis bieten.

Tradition vs. Avantgarde
Was der Truthahn zu Thainksgiving für den Amerikaner, ist das Fondue Chinoise für den Eidgenossen: Tradition. Aber Tradition kann auch zur Routine werden und Routine wiederum wird schnell öde. Warum also nicht mal bizzli Pepp in die bekanntesten Saucen auf Schweizer Festtagstischen zaubern? 

Tüftel tüftel
Tagelang wurde im Cookinesi-Labor getüftelt: Passt Kokos-Banane tatsächlich zu Poulet? Wie verleiht man klassischer Cocktailsauce den Kick? Sicher sind nicht alle Varianten jedermanns/-fraus Sache, aber einfach mal ausprobieren und vielleicht positiv überrascht werden kann ja nicht schaden.

Du schaust auf die Linie? Dann findest Du hier kalorienbewusste Dip Saucen.

 

 

  • Dauer
    -
  • Rezept für
    je ca. 250ml Sauce

Zutaten

Die Saucen werden allesamt auf der gleichen Basis aufgebaut und danach durch ihre individuellen Ingredienzien ergänzt.

 

BASIS

  • 125ml Qimiq
  • 100g Magerquark
  • 60g Mayonnaise
  • Salz & Pfeffer

COCKTAIL-GRAPEFRUIT SAUCE

  • 4 EL Ketchup
  • 1 EL Cognac
  • 1 TL Meerrettich Senf
  • 1/4 Grapefruit (Saft)
  • 1 Messerspitze Grapefruit (Abrieb)

KNOBLAUCH-MAYO SAUCE

  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 EL Worchestershire Sauce
  • 1/4 Zitrone (Saft)

TATARSAUCE

  • 2 kleine Essiggurken
  • 1 TL Kapern
  • 1 gekochtes Ei
  • 1/2 Zwiebel
  • 1 EL Kräuteressig

KOKOS-BANANEN-CURRY SAUCE

  • 1 EL Kokosraspeln
  • 1/2 Banane, reif
  • 1/4 Zitrone (Saft)
  • Currypulver (Menge nach Lust und Laune – ca. 1 EL)

Zubereitung

BASIS
Qimiq ungekühlt glattrühren, danach mit dem Quark und der Mayonnaise vermischen. Ein erstes Mal mit Salz und Pfeffer abschmecken

COCKTAIL-GRAPEFRUIT SAUCE
Zutaten mit der Basis mischen und nochmals kräftig abschmecken

COCKTAIL-GRAPEFRUIT SAUCE

  • 4 EL Ketchup
  • 1 EL Cognac
  • 1 TL Meerrettich Senf
  • 1/4 Grapefruit (Saft)
  • 1 Messerspitze Grapefruit (Abrieb)

KNOBLAUCH-MAYO SAUCE
Basis und Zutaten in der Mixer geben und 30 Sekunden vollgas pürieren. Danach kräftig abschmecken

TATARSAUCE
Essiggurken, Kapern, Ei und Zwiebel ganz fein hacken und unter die Basis rühren. Essig dazugeben und kräftig abschmecken

KOKOS-BANANEN-CURRY SAUCE
Banane klein schneiden und mit den Kokosraspeln unter die Basis rühren. Currypulver und Zitronensaft dazugeben, rühren und kräftig abschmecken

Bemerkungen

>>Dip-Trick:

Granatapfelkerne bringen Frische und den extra Biss zu verschiedenen Saucen. Lässt sich hervorragend mit der Knoblauch-Mayonnaise oder auch der Cocktailsauce kombinieren.

 

Bemerkung für Vegetarier: QimiQ enthält 1% nicht-vegetarische Speisegelatine.

-Kooperation-