Zimt, Anis, Rum und Orangen sind nur einige Bestandteile dieser winterlichen Dessertkreation unseres französischen Freundes Alexandre von The Frenchie Kitchen Club.

Bananendesserts sind normalerweise nicht so mein Fall. Diese Kreation vom Frenchie Kitchen Club jedoch ist eine Ausnahme. Sie hat es nicht nur geschafft meine Versuchskaninchen am Tisch, sondern tatsächlich auch mich zu überzeugen. Es liegt wohl an der Fülle der Aromen, die Kombiniert als Dessert einfach super harmonieren und eine wahre Geschmacksexplosion auslösen.

 

  • Dauer
    15 Minuten
  • Rezept für
    2 Personen

Zutaten

  • 1 Banane
  • 1 Vanilleschote
  • 2 Zimtstangen
  • 2 Sternanis
  • 30g Zucker
  • 2 EL helle Sultaninen
  • 2 EL dunkle Sultaninen
  • 100 ml Rum
  • 100 ml Orangensaft

Zubereitung

1. In einer Pfanne den Zucker karamellisieren, mit Rum ablöschen und den Orangensaft dazugeben, währen einer Minute leicht köcheln lassen

2. Die Vanilleschote halbieren und die Vanillepaste sanft rausstreichen

3. Zur Sauce geben wir jetzt die ganzen Zimtstangen und den Sternanis. Kurz umrühren, dann kommen auch die Vanillepaste und die Sultaninen hinzu

4. Die Banane mit Schale der Länge nach halbieren. Nun legen wir die Banane in die Sauce, die Fruchtseite nach unten, damit sie möglichst viel Aroma aufnehmen kann. Wir lassen die Banane für 2 bis 3 Minuten in der Sauce leicht köcheln. Während des Köchelns immer wieder Sauce über die Schale giessen. Anschliessend drehen wir die Banane in der Pfanne um und lassen sie so ebenfalls 2-3 Minuten leicht köcheln

5. Anrichten: Wir nehmen zuerst die Banane raus, legen sie mit der Schale nach unten auf ein Teller. Nun geben wir die Zimtstange, Anis, die ganze Vanilleschote und die Sultaninen über die Banane. Zum Schluss grosszügig mit Sauce bedecken