Skip to main content

Diese Blumenkohlsuppe mit Randenschaum schmeckt nicht nur lecker, sie sieht auch supercool aus – perfekt, wenn man Gäste mit etwas Aussergewöhnlichem überraschen will.

Wann hat Blumenkohl Saison?
Hättet Ihr auswendig gewusst, wann Blumenkohl eigentlich Saison hat? Ganz ehrlich, ich nicht. Die Kohlsorte liegt bei uns wie selbstverständlich das ganze Jahr über im Supermarkt und so, finde ich, wird er manchmal viel zu wenig geschätzt. Er ist so vielseitig einsetzbar, schmeckt einfach super und ist reich an Mineralstoffen und Vitamin C. Brokkoli und Blumenkohl wird sogar nachgesagt, dass sie den UV-Schutz der Haut verbessern und Krebs vorbeugen sollen. Seine Saison hat Blumenkohl bei uns zwischen Mai und November.

Fancy Häubchen
Kürzlich habe ich bereits eine feine Variante einer Blumenkohlsuppe mit Champignoneinlage veröffentlicht, diesmal hat unser Süppli eine richtig coole violette Haube auf. Wichtig ist, dass Ihr einen Kisag Rahmbläser zur Hand habt, den benötigen wir nämlich um die perfekte Konsistenz der Haube hinzukriegen.

 

 

Dauer: ca. 40 Min.

Rezept für: 4 Portionen

Zutaten

  • 450g Blumenkohl, gewaschen & zerkleinert
  • 3EL Rapsöl
  • 4dl Gemüsebouillon
  • 2x je 125g QimiQ (steht in den meisten Supermärkten beim Kaffeerahm)
  • 0.5dl Randensaft
  • 1.5 dl Vollrahm
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung

         Suppe

  • Rapsöl in einer Pfanne erhitzen, Blumenkohl beigeben und 2-4 Minuten andünsten
  • Gemüsebouillon beigeben und Blumenkohl ca. 25 Minuten weich kochen
  • Mit dem Stabmixer die Suppe fein pürieren, mit 125g QimiQ verfeinern und mit Salz & Pfeffer abschmecken.

    Schaum
  • Ungekühltes QimiQ glatt rühren, Randensaft und Vollrahm beigeben
  • Masse in einen Kisag-Bläser füllen, ein- bis zwei Patronen einsetzen und gut schütteln
  • Suppe in vorgewärmte Gläser füllen und mit QimiQ-Randenschaum verfeinern

Hinterlasse einen Kommentar