Ein Traum aus Ovomaltine-Schokolade, Eier, Mehl, Zucker und Schokopulver: diese Ovomaltine-Brownies sind mega einfach in der Zubereitung und schmecken zum Niederknien.

Die normalen Cookinesi Brownies mit Pekannüssen sind schon der Hit, aber diese hier mit Ovomaltine haben einfach den «It-Faktor» und können zu Bestechungszwecken mindestens so gut wie Geld eingesetzt werden.

Zubereitet hat man sie in 40 Minuten, die Backzeit ist hier sogar schon eingerechnet. E Guete!

 

  • Dauer
    ca. 40 Min.
  • Rezept für
    12 Brownies

Zutaten

 

  • 3 Eier
  • 200g dunkle Ovomaltine Crunchy Tafelschokolade, in Stücke gebrochen
  • 120g Butter, in grosse Stücke geschnitten
  • 190g Mehl
  • 50g Pekannüsse (je nach Geschmack), grob zerkleinert
  • 30g Ovomaltine-Pulver
  • 200g Kristallzucker

Zubereitung

 

  1. Die Schokolade und die Butter zusammen im Wasserbad schmelzen
  2. Gleichzeitig den Ofen schonmal auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen
  3. Eier und Zucker mit der Hälfte des Ovomaltine-Pulvers schaumig schlagen
  4. Die nicht mehr ganz heisse Butter-Schokolade-Flüssigkeit zur Ei-Zucker-Ovomaltine-Masse leeren & gut vermischen
  5. Jetzt das Mehl und die Nüsse darunterziehen
  6. Die Masse in ein Brownie-Blech leeren, dieses vorher mit Butter einfetten und mit Mehl bestäuben
  7. Die restlichen 15g Ovomaltine-Pulver als Finish darüber streuen & Brownies etwa 25 Minuten backen
  8. Nach dem Backen die Masse auskühlen lassen und in Vierecke oder Quadrate schneiden

Bemerkungen

Dieses Rezept wurde für den Foodblog auf Denner.ch kreiert…

Download als PDF
image_pdf