Ein Traum aus Ovomaltine-Schokolade, Eier, Mehl, Zucker und Schokopulver: diese Ovomaltine-Brownies sind mega einfach in der Zubereitung und schmecken zum Niederknien.

Die normalen Cookinesi Brownies mit Pekannüssen sind schon der Hit, aber diese hier mit Ovomaltine haben einfach den «It-Faktor» und können zu Bestechungszwecken mindestens so gut wie Geld eingesetzt werden.

Zubereitet hat man sie in 40 Minuten, die Backzeit ist hier sogar schon eingerechnet. E Guete!

 

  • Dauer
    ca. 40 Min.
  • Rezept für
    12 Brownies

Zutaten

 

  • 3 Eier
  • 200g dunkle Ovomaltine Crunchy Tafelschokolade, in Stücke gebrochen
  • 120g Butter, in grosse Stücke geschnitten
  • 190g Mehl
  • 50g Pekannüsse (je nach Geschmack), grob zerkleinert
  • 30g Ovomaltine-Pulver
  • 200g Kristallzucker

Zubereitung

 

  1. Die Schokolade und die Butter zusammen im Wasserbad schmelzen
  2. Gleichzeitig den Ofen schonmal auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen
  3. Eier und Zucker mit der Hälfte des Ovomaltine-Pulvers schaumig schlagen
  4. Die nicht mehr ganz heisse Butter-Schokolade-Flüssigkeit zur Ei-Zucker-Ovomaltine-Masse leeren & gut vermischen
  5. Jetzt das Mehl und die Nüsse darunterziehen
  6. Die Masse in ein Brownie-Blech leeren, dieses vorher mit Butter einfetten und mit Mehl bestäuben
  7. Die restlichen 15g Ovomaltine-Pulver als Finish darüber streuen & Brownies etwa 25 Minuten backen
  8. Nach dem Backen die Masse auskühlen lassen und in Vierecke oder Quadrate schneiden

Bemerkungen

Dieses Rezept wurde für den Foodblog auf Denner.ch kreiert…