Erdbeer-Zitronen Cupcakes sind sowas Feines! Geniesst dieses Rezept, ich habe mit dem Frosting nämlich so gekämpft, dass ich sie glatte 7 Mal backen musste, bis sie perfekt waren 🙂

Das Bisquit schmeckt zart nach Vanille, das Frosting besteht aus Butter, Frischkäse und Erdbeeren. Der Kampf bei diesem Cupcake-Rezept bestand darin, das Topping fest genug hinzubekommen, damit es beim Spritzen mit dem Spritzsack nicht verläuft. Normalerweise ist das ja überhaupt kein Problem, die Fruchtsäure der Erdbeeren verändert jedoch die Konsistenz des Ganzen. Das Frosting beinhaltet jetzt in diesem Rezept recht viel Puderzucker, deswegen sollte die Basis, also das «Küchlein» nicht allzusüss sein.

Viel Spass beim Nachbacken und lasst mich wissen, wie die Cupcakes Euch geschmeckt haben!

  • Dauer
    ca. 1 h plus 3 Std. kühlen
  • Rezept für
    ca. 12 Cupcakes

Zutaten

Fürs Bisquit

  • 180g Butter, geschmolzen
  • 80g Erdbeeren, in kleine Stückchen geschnitten
  • 200g Mehl
  • 160g Zucker
  • 3 Eier
  • 3.5 TL Backpulver
  • 2.5 TL Vanillinzucker
  • 4 Prisen Salz
  • 3 EL Zitronensaft
  • Schale von 3/4 Zitrone (geraffelt)

Fürs Frosting

  • 100g Erdbeeren
  • 100g Creamcheese, Zimmertemperatur!
  • 150g Butter, Zimmertemperatur!
  • 200g Puderzucker

Zubereitung

Bisquit

  1. Alle flüssigen Zutaten in einem Massbecher oder in einer Schüssel gut vermengen, die Butter sollte nicht mehr heiss sein
  2. Alle trockenen Zutaten in einer Schüssel mischen
  3. Die flüssigen Zutaten mit den trockenen gut verrühren (mit Schwingbesen oder Handrührgerät) – die Masse aber nur so lange schlagen, bis alles schön vermengt ist und keine Stückchen mehr zu sehen sind
  4. Masse in Cupcakeförmchen abfüllen, diese in Cupcake-Blech geben und bei 180° ca. 22. Min. backen. Zahnstochertest machen: Bleibt nichts mehr kleben, sind die Cupcakes fertig und müssen jetzt komplett auskühlen

Frosting

  1. Erdbeeren pürieren und in einem Pfännchen so lange köcheln, bis keine Flüssigkeit mehr vorhanden ist, danach die Masse komplett auskühlen lassen
  2. Butter ca. 2 Minuten schlagen, danach Puderzucker beigeben und so lange weiterschlagen, bis fast keine Kristalle mehr im Mund zu spüren sind (2-3 Minuten)
  3. Philadelphia beigeben, das Ganze nochmals gut schlagen, aber nicht zu lange – sonst beginnt der Frischkäse zu flocken
  4. Zum Schluss das Erdbeerpüree einrühren, das Frosting in einen Spritzsack einfüllen und mindestens 3 Std. kühlen, damit die Konsitenz etwas fester wird
  5. Zum Schluss die Cupcakes mit dem Frosting verziert werden

Bemerkungen

>>Tipp: Wer keinen Glacélöffel hat, kann die Masse auch mit einem impovisierten Spritzbeutel in die Förmchen abfüllen. Gefrierbeutel nehmen, Masse einfüllen, Ecke abschneiden – et voilà!