Filet im Teig ist recht einfach zuzubereiten, wichtig ist nebst einem schmackhaften Rezept natürlich die richtige Garzeit. Wenn man sich daran hält, kann praktisch nichts mehr schief gehen.

Filet im Teig mit einem feinen Salat schmeckt einfach traumhaft, besonders wenn man ihm mit den richtigen Ingredienzien das gewisse Etwas verleiht. Wir machen das mit Frischkäse, Morcheln, Pistazien und Schinken.

Die Inspiration zu diesem Rezept hat 2010 Hildegard Loser mit ihrem Auftritt in der TV-Sendung «Öisi Chuchi» von Volg geliefert. Einmal ausprobiert, kommt das Gericht seither immer wieder auf den Tisch.

–> Dieses Rezept gibt es auch als Video. Hier geht es zum Clip: Filet im Teig mit Morcheln!

  • Dauer
    ca. 1.5 Std.
  • Rezept für
    4 Personen

Zutaten

  • 500g Schweinsfilet
  • 300g rechteckig ausgewallter Blätterteig
  • 100g Philadelphia
  • 20g Morcheln
  • 15 Tr. Rohschinken
  • 30g Pistazien, geschält
  • 2 Eier, verquirlt
  • 1-2 TL Senf
  • etwas Butter
  • etwas frische krause Petersilie
  • 1  Zwiebel, fein gehackt
  • 1  Knoblauchzehe, fein gehackt
  • Pfeffer, Salz, Paprika

Zubereitung

  1. Die Morcheln im warmen Wasser einweichen, Wasser 2-3 Mal wechseln, Morcheln gut von Sand und sonstigem Schmutz befreien
  2. Die Hälfte des Rohschinkens in kleine Stücke schneiden, den Rest weglegen
  3. Die Pistazien und die Morcheln ebenfalls in nicht zu kleine Stücke schneiden
  4. Butter erhitzen und die Zwiebel, den Knoblauch und die Petersilie darin dünsten, bis die Zwiebeln etwas glasig werden, danach den gehackten Rohschinken und die gehackten Morcheln ebenfalls beigeben und wenige Minuten mitdünsten
  5. Zum Schluss die Pistazien beigeben und die Mischung wegstellen, bis sie ausgekühlt ist
  6. Das Filet trockentupfen, mit Senf bestreichen, etwas würzen und mit den Rohschinkentranchen umwickeln
  7. ¾ des Eis und den Philadelphia unter die ausgekühlte Mischung rühren, würzen und abschmecken
  8. Ofen auf 200°C vorheizen, gleichzeitig den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und von einem Rand 2cm für die Deko wegschneiden
  9. Auf den Teig kommt jetzt die Philadelphia-Mischung, nicht ganz bis zum Rand (aussen rum sollte ein «Rahmen» von ca. 2 cm frei bleiben)
  10. Jetzt das Filet auf den Teig legen und einwickeln, wichtig: Die «Naht» des Teiges sollte am Schluss unten liegen
  11.  Aus dem Teigstreifen Formen ausstechen (z.B. mit Guezliförmchen), diese mit Wasser bepinseln und aufkleben
  12. Den Teig mit restlichem Ei bestreichen und mit einer Gabel mehrmals einstechen
  13. In Ofenmitte 15 min. backen, danach die Temperatur auf 180°C reduzieren und das Filet weitere 20 min. backen
Filet-im-Teig-Step-by-Step

So wird das Filet «eingewickelt»

 

Filet-im-Teig-gerollt

…und so sieht es aus, wenn es aus dem Ofen kommt.

Bemerkungen

>>Tipp: Am besten schmeckt das Gericht mit einem Salat als Beilage, der süsse Elemente wie Datteln und/oder Äpfel oder Birnen enthält.