Geschmolzene Toblerone in einem Bett aus wolkig-luftigem Hefeteig ist Foodporn par exellence! Wie die Tobleroneschnecken auch Dir gelingen erfährst Du hier…

Nachbarn, Familienmitglieder, Freude und Kollegen –  alle «mussten» die Schnecken testen: Enthalten sie jetzt genügend Salz? Soll mehr Schokolade rein oder würde gar ein Guss gut passen? Ganze sechs Vorstufen dieser Tobleroneschnecken wurden aus dem Ofen geholt, bis das Endresultat perfekt war: Fluffig, schokoladig, dabei nicht zu süss und einfach sündhaft fein. Viel Spass beim Nachbacken!

–> Dieses Rezept wurde für den Cookinesi-Blog auf denner.ch kreiert…

  • Dauer
    ca. 2.5 Std. (inkl. backen und ruhen)
  • Rezept für
    einen Kranz

Zutaten

  • 520g Mehl (plus einige EL mehr)
  • 1 Pck. Trockenhefe (à 7g)
  • 60g Zucker
  • 3dl Milch
  • 60g Butter
  • 1 verquirltes Ei
  • etwas mehr als ein halber TL Salz
  • ½ TL Zimt
  • 200g Toblerone

Zubereitung

  1. Butter & Milch erwärmen, sodass die Butter langsamschmilzt. Die Hitze auf ganz kleiner Stufe lassen, damit die Milch nicht zu heiss wird, dies wäre nicht gut für den Teig
  2. 520g Mehl mit dem Salz und der Trockenhefe vermischen, danach das verquirlte Ei mit der lauwarmen Milch/Buttermischung dazu geben, gut kneten. Ich mache das immer mit der Küchenmaschine, von Hand geht’s natürlich auch, braucht einfach ziemlich lange und ist anstrengend 🙂
  3. Jetzt immer ein bisschen mehr Mehl hinzu geben, bis die Masse nicht mehr klebt und so lange weiter kneten, bis sich der Teig schön geschmeidig anfühlt
  4. Zum Abschluss den Teig nochmals auf einer leicht bemehlten Oberfläche von Hand kneten, zu einer Kugel formen, in eine saubere Schüssel legen und mit einem Küchentuch bedecken
  5. Der Teig sollte etwa 1.5 Std. an der Wärme ruhen und um das Doppelte aufgehen
  6. Wenn der Teig ready ist, einmal mit der Faust hineinboxen und ihn auf einer leicht bemehlten Oberfläche zu einem Rechteck auswallen.
  7. Toblerone in der Maschine zerhäckseln oder mit einem Messer in ganz kleine Stücke schneiden und mit dem Zimt vermischen
  8. Zimt-Schokoladen Mischung auf dem Rechteck verteilen und dann von der langen Seite her satt aufrollen
  9. Die Rolle in gleich breite Stücke von ca. 5-7cm schneiden und in eine mit Backpapier ausgelegte Springform schichten, deren Rand vorher eingebuttert wurde
  10. Die Schnecken bei 180° Ober- Unterhitze in der unteren Ofenhälfte während ca. 23-25 Minuten backen