Saftig, würzig und schokoladig: dieser vegane Gewürz-Schokokuchen von HILTL ist einfach unwiderstehlich! 

Kurz vor dem Valentinstag stellen wir euch diesen herrlich leckeren Kuchen vor, welcher super leicht nachzumachen ist. Selbst wenn ihr keine geübten Bäcker seit, bekommt ihr dieses einfache Dessert problemlos hin. Er ist schön feucht und kommt somit ohne jegliche Glasur oder Buttercreme aus. Perfekt als Last-Minute Nachspeise für besondere Anlässe, als Valentinstags-Gebäck oder auch mal einfach so, für zwischendurch.

Ihr wollt eure/n liebste/n zum Valentinstag auch zum Z’Morge so richtig verwöhnen? Hier findet ihr leckere Frühstücks- und Brunchideen!

Dieses Rezept stammt aus dem Kochbuch «Vegan Love Story» von Hiltl, welches hier zu finden ist.

Dauer ca. 1 Stunde (inkl. Backzeit)
Rezept für 1 Kuchen (ca. 30 cm Durchmesser)

Zutaten

  • 250g Mehl
  • 40g Kakaopulver
  • 1/2 TL Salz
  • 2 TL Backpulver
  • 200g Rohzucker
  • 3 TL Garam Masala
  • 100 ml neutrales Pflanzenöl
  • 2 EL weisser Balsamicoessig
  • Pflanzenmargarine & Mehl für die Form
  • Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Kuchenform mit Pflazenmagarine einfetten, mehlen und mit Backpapier auskleiden
  2. Das Mehl mit Kakaopulver, Salz, Backpulver, Zucker und Garam Masala in einer Schüssel kurz verrühren
  3. Öl, Balsamico und 200 ml Wasser in einer Schüssel mischen, dann zu der Mehlmischung geben und mit dem elektrischen Handrührgerät unterrühren
  4. Den Teig sofort in die Kuchenform füllen und in der Mitte des vorgeheizten Backofens 40-50 Minuten backen. Mit einem Holzstäbchen die Garprobe machen – und eventuell noch einige Minuten länger backen
  5. Den Kuchen kurz in der Form auskühlen lassen, dann stürzen, das Backpapier abziehen und den Kuchen mit Puderzucker bestäuben. Er schmeckt lauwarm oder kalt

Bemerkungen

Tipps:

  • Statt Garam Masala kann auch Fünf-Gewürz-Pulver, Lebkuchen- oder Honigkuchengewürz verwendet werden.
  • Der Kuchen schmeckt noch besser, wenn er bereits einen Tag im Voraus zubereitet wird und über Nacht in Alufolie verpackt durchziehen kann