Du suchst nach einem im wahrsten Sinne «coolen» Party-Drink? Wie wärs mit einem Gin Tonic in Eisform? Die Gäste werden Augen machen!

Cheers!

Weitere Gurkenrezepte findest Du hier.

 

 

  • Dauer
    20 Min. plus ruhen und kühlen
  • Rezept für
    individuell

Zutaten

  • Hendrick’s Gin
  • Zucker
  • Frische Salatgurken, geschält
  • Frische Minze
  • Wasser
  • Tonic

Zubereitung

  1. Ganz bewusst werden bei diesem Rezept keine genauen Mengenangaben genant. Wie süss oder wie stark man einen Drink mag ist absolute Geschmackssache. Am besten einfach probieren und mehr vom Gewünschten hinzufügen
  2. Als erstes den Minzensirup zubereiten: Dafür frische Minzblätter in ein dicht verschliessbares Glas geben, diese dick mit Zucker bedecken und doppelt so viel Wasser wie Zucker hinzufügen. Mindestens 12 Stunden bei geschlossenem Deckel ruhen lassen, ab und an den Zucker aufschütteln
  3. Nachdem der Zucker sich nach der Ruhezeit aufgelöst hat, kann man die Minzblätter entfernen
  4. Jetzt einen Teil der Salatgurken in die gewünschte Form schneiden (z.B. wie auf dem Bild). Gurkenstücke in den Sirup legen und dort ca. 10 Minuten ziehen lassen
  5. In der Zeit in einem Mixer Gurken und kaltes Wasser gut mixen, danach durch ein Sieb passieren, damit nur noch Saft übrig bleibt
  6. Die Gurkenstücke aus dem Minzesirup nehmen, beiseite stellen
  7. In einem Behälter Gin, Tonic, Gurkensaft und Minzsirup mischen und in Eisformen giessen. Ich habe eine spezielle Eisform, die bereits tiefgekühlt ist, dort kann man die Gurkenstücke direkt an die gekühlte Behälterwand «kleben», falls Ihr keine solche habt könnt Ihr die Gurkenstücke einfach ebenfalls in die Form geben & einen Stiel rein stecken
  8. Tiefkühlen bis alles schön fest ist – et voilà!

Bemerkungen

>> Tipp: Glacé eher kräftig im Geschmack zubereiten. Sobald die Flüssigkeit gefriert, schmeckt das Ganze viel weniger intensiv.