Vorheriger Beitrag

Kalte Melonensuppe mit Rohschinkenspiess

Melone und Rohschinken bilden ein perfektes Duo. Aber beides immer nur im Originalzustand? Auf Dauer langweilig. Deshalb hier die Suppenvariante des Klassikers – frisch, gesund und total lecker!

Wusstest du, dass Melonen sehr gesund und dabei kalorienarm sind? Egal ob rot oder gelb, die leckeren Kugeln, die eigentlich zu den Kürbisgewächsen und somit zum Gemüse gezählt werden, enthalten viele Vitamine, Spurenelemente und Mineralstoffe und pro 100 Gramm nur mickrige 25-40 Kalorien.

Dieses kalte Suppe erinnert vom Prinzip her an eine Gazpacho, nur ist die Vorspeise natürlich süsser und weniger pikant. Viel Spass beim Nachkochen!

  • Dauer
    15 Min.
  • Rezept für
    2 Personen

Zutaten

  • 1 Netzmelone, entkernt
  • 90g Naturejoghurt
  • 1dl kaltes Mineralwasser
  • 1/4 Knoblauchzehe, gehackt
  • 1 Pfefferminzblatt, fein gehackt
  • 1 Schluck Halbrahm
  • 8 Rohschinkenscheiben
  • Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer

Zubereitung

  1. Das Fruchtfleisch der entkernten Melone in einen Mixer oder in eine Schüssel geben, je nachdem ob man Pürierstab oder Mixer verwendet
  2. Alle Zutaten ausser den Schinken ebenfalls in den Mixer/in die Schüssel geben, gut pürieren
  3. Bei Bedarf mit den Gewürzen abschmecken
  4. Die Rohschinkenscheiben wie eine Ziehharmonika aufspiessen

Bemerkungen

Tipps:

  • Die Suppe kann gut mit zerstossenem Eis serviert werden, oder man kann in den Mixer (sofern er genug Power hat) direkt einige Eiswürfel geben – so wird die Vorspeise noch frischer.
  • Sollte die Suppe zu dickflüssig sein, einfach noch etwas Eis wie oben beschrieben oder noch etwas mehr Mineralwasser beigeben.
Download als PDF
image_pdf
Nächster Beitrag

Weitere interessante Beiträge

Videotutorial: Gazpacho in 7 Min.
Gazpacho ist DIE mediterrane Suppe für die Sommerzeit. Sie ist gesund, erfrischend und in nullkomanix zubereitet. 

2 Kommentare zu “Kalte Melonensuppe mit Rohschinkenspiess”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.