Herbst- und Winterzeit ist Marroni-Zeit! Ob wie hier als Dessert, mit Rotkohl serviert oder pur vom Marroni-Häuschen, die braunen Nüsse schmecken einfach super.

Saisonale Gerichte wecken (Kindheits-) Erinnerungen, passen zur Jahreszeit und unterstützen die Umwelt. Deshalb heisst es ab Ende September bis spät in den Winter hinein: Ran an die Marroni! Dieses Rezept ist einfach in der Zubereitung und ist dank QimiQ kalorien- und fettreduziert.

Nicht nur schmackhaft, auch gesund
Marronis schmecken nicht nur toll und sind äusserst vielseitig einsetzbar, auch ihr Gesundheitsaspekt ist beachtlich. Lange bevor Kartoffeln und Mais hierzulande regelmässig gegessen wurden, gehörten Kastanien bereits zum festen Speiseplan und wurden auch häufig zu Mehl verarbeitet. Ihr Anteil an Kohlenhydraten ist zwar relativ hoch, dafür sättigen sie lange, sind basisch, gluten-frei und fettarm.

Dieses Rezept stammt aus dem QimiQ-Kochbuch Nr. 6

  • Dauer
    ca. 25 Min. plus Kühlung
  • Rezept für
    4 Portionen

Zutaten

  • 500g QimiQ, ungekühlt (in den meisten Supermärkten erhältlich)
  • 150g Marroni-Püree
  • 250g Halbfettquark
  • 5 EL Zucker
  • 1.25 dl Rahm, steif geschlagen
  • 150g Zucker
  • 1.5 dl Wasser
  • 200g Marroni, frisch oder aus der Tiefkühltruhe

Zubereitung

  1. QimiQ glatt rühren, danach Marroni-Purée, Quark und Zucker dazumischen
  2. Rahm vorsichtig unterheben, Masse in Förmchen füllen und 4 Stunden kühl stellen
  3. Zucker mit Wasser aufkochen und weiterköcheln, bis sich der Caramel goldbraun verfärbt
  4. Gerüstete Marroni darin wenden und auskühlen lassen
  5. Marroni-Köpfchen aus den Förmchen stürzen, mit den caramelisierten Marroni anrichten und etwas Caramel Sauce darüber leeren

Bemerkungen

Bemerkung für Vegetarier: QimiQ besteht zu 1% aus Speisegelatine.

-Kooperation-