Skip to main content

Mmmh, diese traumhafte Peperoni-Crème Sauce lässt Pastaherzen höher schlagen. Das Beste: sie ist super easy in der Zubereitung und muss nicht einmal gekocht werden. Hier das einfache Rezept.

Das Original dieses Pasta-Rezeptes wird nur mit Mascarpone zubereitet, wir möchte kann aber auch die Hälfte des Mascarpone mit QimiQ ersetzen, so kann einiges an Fett und Kalorien gespart werden und geschmacklich merkt man kaum einen Unterschied.

Viel Spass beim Kochen und nicht vergessen: Ganz viel Amore ist die wichtigste Ingredienz!

 

Dauer: 35 min inkl. Abkühlen

Rezept für: 4 Personen

Zutaten

  • 500g Penne oder Pasta nach Wahl
  • 1 gelbe Peperoni, gewaschen, entkernt und halbiert
  • 2 rote Peperoni, gewaschen, entkernt und halbiert
  • 2 Handvoll Erbsen
  • 200g Mascarpone
  • Salz, Pfeffer, für «Scharfe» Esser etwas Peperoncino
  • Parmesan zum Bestreuen
  • Basilikum zum Garnieren

Zubereitung

  1. Peperoni im 200° heissen Ofen ca. 25 Min. in der oberen Ofenhälfte backen, in der Halbzeit wenden
  2. Gleichzeitig Pasta im Salzwasser kochen bis sie «al dente» ist
  3. Peperonihälften aus dem Ofen nehmen, wenn sie noch warm sind die Haut abziehen
  4. Die Erbsen in etwas Bouillonwasser um die 3-5 Min. köcheln, abtropfen
  5. Die noch warmen Peperoni mit Mascarpone Salz, Pfeffer und ev. etwas Peperoncino zu einer Creme pürieren (am besten mit dem Stabmixer)
  6. Die Pasta zurück in den Kochtopf geben und gut mit der Creme vermengen
  7. Pasta auf die Teller geben, mit Erbsen und Basilikum garnieren und bei Bedarf mit Parmesan bestreuen

Bemerkungen

–> Dieses Rezept wurde für den Foodblog auf denner.ch kreiert, wo jede Woche ein neues Cookinesi-Rezept veröffentlicht wird.

Kommentare

  • Bettina sagt:

    Liebe Zoe
    Danke für das Rezept, wir sind soeben dran, es auszuprobieren. Nun ist eine Frage aufgetaucht: im Video nutzt Du Qimiq, jedoch kommt das im schriftlichen Rezept nicht vor. Wieviel braucht es und kann man auch Rahm verwenden?

    • cookinesi sagt:

      Hallo liebe Bettina! Du kannst dich entweder an das Video (mit QimiQ) oder an das geschriebene Rezept halten. Wir haben es für das Kochbuch so verändert, dass es auch ohne QimiQ funktioniert, also nur mit Mascarpone in der Sauce. So oder so – es ist meeega fein!

      Liebe Grüsse

      Cookie

      • Bettina sagt:

        Liebe Zoe
        Danke, ich habs dann auch gesehen. Hatte das überlesen. Jedenfalls: das Rezept ist ein Traum! Mega mega lecker! Danke 🥰

        • cookinesi sagt:

          Neinnein ich habs dank dir hinzugefügt 🙂 Freut mich sehr, dass es euch geschmeckt hat. Ich erlaube mir, deine Email in den Cookinesi NL aufzunehmen, du kannst ihn jederzeit mit einem Klick wieder kündigen. Dort gibt’s auch immer wieder spannende Gewinnspiele und neue Rezepte… Grüsse C.

Hinterlasse einen Kommentar