Vegan for Fun ist ein absoluter Kochbuch-Bestseller. Der Autor Attila Hildmann hat Cookinesi netterweise seine Erlaubnis gegeben, dieses super Rezept veröffentlichen zu dürfen.

So richtig schön rahmige Speisen zuzubereiten ist auch in der veganen Küche kein Problem – man muss nur wissen welche Produkte man dazu verwenden sollte. Cookinesi hat dieses Spargel-Rezept einige Male gekocht, bis es optimal herausgekommen ist und es noch ein klein wenig abgeändert.

Im Original wird Orange statt Zitrone verwendet und als Pasta hat Hildmann Tagliatelle angegeben. Da das ganze aber äusserst crèmig ist, kocht Cookinesi Penne dazu, so wird die Konsistenz weniger «matschig», sondern schön geschmeidig & schmackhaft.

Dauer 35 Min.
Rezept für 2 Personen (Hauptgericht)

Zutaten

  • 250g grüner Spargel
  • 250g Penne
  • 1 rote Zwiebel
  • 1/2 Bio Zitrone
  • 100g weisses Mandelmus (Reformhaus, Bioladen)
  • 1/2 TL Safranfäden oder Safranpulver
  • Meersalz
  • 2 EL Olivenöl
  • Pfeffer

Zubereitung

  1. Spargeln waschen, im unteren Drittel schälen und die holzigen Enden abschneiden
  2. Spargel schräg in ca. 2.5 cm lange Stücke schneiden
  3. Penne in Salzwasser so kochen, dass sie zum Schluss noch «al dente» sind
  4. Spargeln in wenig Salzwasser 8-10 Min. in einem Topf garen – sie sollten noch etwas Biss haben! Dann beiseite stellen
  5. Zwiebel schälten, halbieren und in dünne Scheiben schneiden, danach in Olivenöl andünsten
  6. Die Hälfte der Zitronenschale abreiben und den Saft auspressen
  7. Mandelmus und 180 ml kaltes Wasser mit dem Schneebesen verrühren
  8. Zitronenschale plus Zitronensaft mit dem Mandelmus zu den Zwiebeln geben, Hitze reduzieren, Spargeln und Penne beigeben, kurz erwärmen und mit Salz, Pfeffer und Safran abschmecken

Bemerkungen

Dieses Rezept ist auch für Nicht-Veganer ein Genuss – diese können am Schluss noch etwas Parmesan darüberstreuen und schweben spätestens dann im 7. Himmel.