Pizzateig ist ruckzuck zubereitet und schmeckt selber gemacht einfach richtig schön mediterran, hier das einfache Rezept.

Die Etrusker und Griechen sollen der Legende nach bereits um 800 vor Christus die Pizza (Pita) erfunden und das Rezept erst später an die Römer weiter gegeben haben. Wenn das die Italiener hören! Bis heute ist die Begeisterung für den Teigfladen ungebremst – Cookinesi zeigt das Grundrezept für Pizza Margherita.

  • Dauer
    3.5 Std. inkl. Ruhezeit
  • Rezept für
    2 Personen

Zutaten

Teig

  • 500g Mehl
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 1 und ¼ EL Salz
  • 3 EL Olivenöl
  • lauwarmes Wasser

 Belag

  • 1,5 kleine Dosen Pelati à je 250g
  • 1 grosser Schluck Olivenöl
  • 2 Kugeln Mozzarella à je 150g
  • frischer Origano
  • trockener Basilikum
  • frischer Basilikum
  • Salz, Pfeffer
    …und alles was man sonst auf seiner Pizza mag

Zubereitung

  1. Mehl, Trockenhefe und Salz in einer Schüssel vermischen, Olivenöl beigeben und mit den trockenen Zutaten verreiben
  2. Einen Massbecher voll lauwarmes Wasser bereitstellen und so viel Wasser zu den trockenen Zutaten geben, bis sich beim Kneten ein kompakter, nicht mehr klebriger Teig gebildet hat
  3. Jetzt werden die Muckis beansprucht: Der Teig muss ordentlich durchgeknetet werden, bis er sich zart und geschmeidig anfühlt (das kann um die 10 Min. dauern, wer eine Küchenmaschine hat, kann ihn natürlich auch von dieser bearbeiten lassen)
  4. Ist der Teig fertig, bleibt er in der Schüssel, die mit einem sauberen, feuchten Küchentuch zugedeckt an einen warmen Ort gestellt wird
  5. Der Teig sollte während 1.5 bis 2 Stunden um das Doppelte aufgehen
  6. In der Zwischenzeit die Pelati mit Olivenöl, Salz, Pfeffer, Origano und Basilikum vermischen und abschmecken, die Mozzarella in Stücke reissen oder schneiden und alle anderen Zutaten vorbereiten, die auf das Meisterwerk sollen
  7. Ist der Teig aufgegangen, diesen schön auswallen, auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und darauf achten, dass der Rand etwas höher ist, damit die Flüssigkeit nicht darunter laufen kann
  8. Jetzt kommt erst die Tomatensauce auf den Teig, dann die Zutaten für den Belag darüber und zum Schluss die Mozzarella
  9. Den Ofen auf 220° vorheizen, danach die Pizza in der unteren Ofenhälfte je nach Dicke des Teigbodens zwischen 15 und 20 Minuten backen