Proteine erleben momentan auch bei Frauen einen regelrechten Boom. Miss Schweiz 2013 und Moderatorin Dominique Rinderknecht zeigt ihren Protein Smoothie mit Himbeeren, den sie zum Zmorge trinkt.

Proteine – wofür?
Proteine, auch Eiweisse genannt, gehören zu den Grundbausteinen des Menschlichen Körpers und von führen in diesem verschiedenste Aufgaben aus. So  reparieren sie zum Beispiel beschädigte Zellen oder bauen komplett neue Zellen oder auch Gewebe auf. Sie sind wichtig für unsere Nägel und Haare und auch für die Muskelbildung. Ausserdem verhelfen sie zu einem strafferen Körper. Dies mal nur so ganz oberflächlich, zu sehr ins Detail zu gehen würde einen ellenlangen Text ergeben, denn es gibt verschiedenste Proteine, die wiederum verschiedenste Funktionen ausüben.

Dominique Rinderknecht bei Cookinesi
Dominique, Miss Schweiz 2013 und Moderatorin hat mir von ihrem Protein Smoothie erzählt, den sie jeweils zum Frühstück trinkt und ich wollte unbedingt das Rezept für Cookinesi unter den Nagel reissen. Also haben wir uns einen Nachmittag lang in die Hiltl Academy gestellt und ein kurzes Video Tutorial aufgenommen. Das Ergebnis findet Ihr unter: Dominique Rinderknecht bei Cookinesi.

Gut Schlürf!

  • Dauer
    3 Min.
  • Rezept für
    1 grossen Smoothie

Zutaten

  • 2dl Wasser
  • 2dl Reis- Mandel- oder Kokosmilch
  • Haferflocken
  • Leinsamen
  • Chiasamen
  • Zimt
  • Nüsse (z.B. Baumnüsse)
  • 1/2 Banane
  • Proteinpulver
  • Himbeeren
  • bei Bedarf für die Süsse 2-3 Datteln

>> Bemerkung: Wir nennen hier bewusst keine genauen Mengenangaben, Dominique macht das Rezept «Handgelenk mal Pi»

Zubereitung

  1. Lein- und Chiasamen ca. eine halbe Stunde in der oben genannten Flüssigkeit quellen lassen
  2. Danach kommen alle Zutaten in den Mixer und werden gut püriert
  3. Bei Bedarf etwas mehr Flüssigkeit hinzu geben