Carpaccio kennt man ja sonst vor allem als Fleisch- oder Fischgericht. Aber auch aus Artischocken oder eben Fenchel kann ein wunderbares vegetarisches Carpaccio gezaubert werden.

Perfekte Sommer Vorspeise
Fenchel, Parmesan, Baumnüsse, Olivenöl, Zitrone und fünf Minuten Zeit – das ist alles, was für dieses raffinierte Fenchelcarpaccio benötigt wird. Gerade für die wärmeren Monate des Jahres ist die Vorspeise ideal, denn sie ist leicht, in weniger als 10 Minuten zubereitet, passt auch perfekt zu einer Grillade und schmeckt herrlich mediterran.

Ein verkanntes Gemüse
Es gibt viele Zeitgenossen, die den anisartigen Geschmack des Fenchels überhaupt nicht mögen, das wird auch daran liegen, dass die meisten keine wirklich leckeren Fenchel Rezepte kennen. Schon einmal richtig schön mit Käse überbackenen Fenchel gegessen? Einen Fenchel-Orangensalat? Oder Fenchel in Curry-Sahnesauce als Beilage zu Fisch? Wenn nicht, dann wird’s höchste Eisenbahn!

Gesunder Fenchel
Ich bin ja allgemein ein grosser Rohkost-Fan. Knackiges Gemüse mit leckeren Dips gegessen, zu Smoothies verarbeitet oder als Salat zubereitet schmeckt nicht nur, sondern ist auch gesund, denn je mehr Gemüse erhitzt wird, desto mehr wichtige Nährstoffe gehen verloren. Fenchel tut übrigens unserem Verdauungsystem enorm gut, deshalb bekommen Babys auch oft Fencheltee gegen Bauchkrämpfe verarbreicht.

Fenchel wird auf Schweizer Feldern von Mai bis November geerntet. Wenn Du mehr über Gemüse und wann welche Sorten Saison haben erfahren möchtest- hier gehts zum Saisonkalender des Verbands Schweizer Gemüseproduzenten.

 

 

 

Dauer 10 Min.
Rezept für -

Zutaten

  • Fenchel, in hauchdünne Scheiben gehobelt
  • Parmesan, ebenfalls in hauchdünne Scheiben gehobelt
  • Baumnüsse, in nicht zu kleine Stücke gehackt
  • Olivenöl
  • Zitronensaft
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung

  1. Fenchelscheiben auf einem Teller anrichten, die Baumnüsse darauf verteilen und mit dem Parmesan belegen
  2. Etwas Olivenöl und Zitronensaft darüber träufeln und zum Schluss noch salzen und pfeffern