Hot Juices, also scharfe Säfte, sind in den USA gerade total «in». Sie schmecken nicht nur aussergewöhnlich und erfrischend – sie kurbeln auch die Fettverbrennung an.

Im Sale, pepe e pomodoro Blog für Schweizer Illustrierte online hatte ich bereits über den heissen Trend aus Los Angeles berichtet. Säfte, die zum Beispiel Cayennepfeffer enthalten (wie dieser hier) helfen bei der Fettverbrennung. Cayenne enthält den Wirkstoff «Capsaicin», der nicht nur die Fettverbrennung unterstützt, sondern auch entgiftend wirkt. Wassermelonen enthalten ausserdem wenig Zucker, bestehen fast nur aus Wasser, wirken ebenfalls entgiftend und enthalten wichtiges Vitamin C und A.

Also ran an den Mixer!

  • Dauer
    8 Minuten
  • Rezept für
    -

Zutaten

  • Reife Wassermelone
  • Wasser
  • Eiswürfel
  • Schwarzer Pfeffer
  • Cayennepfeffer (Pulver)

Zubereitung

  1. Melone entkernen, ihr Fleisch in einen Standmixer geben
  2. Mindestens die Doppelte Menge an Wasser dazu schütten
  3. Pfeffer und Cayennepfeffer vorsichtig beigeben (je nach Bedarf)
  4. Alles schön pürieren
  5. Jetzt das Ganze durch ein Sieb passieren – das Fruchtfleisch benötigen wir nicht mehr
  6. den Saft zurück in den Mixer geben und mit einigen Eiswürfeln nochmals gut mixen

Bemerkungen

Hier findest Du einen weiteren Schlankmacher-Drink: Gurken-Ingwer Wasser