Thon nennt man in der Schweiz den Thunfisch aus der Dose. Wir kombinieren ihn mit Erbsen und verarbeiten das Ganze zu einer leckeren mediterranen Sauce.

Pasta, Pasta und nochmals Pasta, wir könnten uns täglich von Spaghetti, Penne & Co. ernähren – das Universum der leckeren Pastasaucen ist schliesslich auch unendlich gross. Diesmal gibt es eine Variante mit Fisch. Bei uns findest Du aber natürlich auch die klassischen Saucen wie Carbonara oder Bolognaise.

Buon appetito ragazzi!

  • Dauer
    40-60 Min.
  • Rezept für
    2 Personen

Zutaten

  • 250g Spaghetti
  • 100g Thunfisch aus der Dose, auf MSC Label achten!
  • 60g Erbsen
  • 1 Zwiebel, gehackt
  • 1 Knoblauchzehe, gehackt
  • 300g gehackte Pelati aus der Dose
  • 8 Cherrytomaten
  • italienische Gewürze
  • etwas Olivenöl
  • Peperoncino, Menge je nach gewünschtem Schärfegrad
  • wenig Honig
  • wenig Bouillon
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

  1. Cherrytomaten auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben, mit Olivenöl und Honig beträufeln, mit Salz & Pfeffer würzen und während 20-25 Min. bei 165° Ober- Unterhitze backen
  2. Zwiebeln und Knoblauch in etwas Olivenöl andünsten, bis Zwiebeln glasig sind, danach mit Bouillon ablöschen und den Bouillon etwas einköcheln lassen
  3. Danach kommen Pelati dazu und die Sauce wird ein erstes Mal mit Salz, Pfeffer, Peperoncino und italienischen Gewürzen gekocht. Jetzt Sauce bei geschlossenem Deckel mindestens 30 Minuten köcheln lassen, ab und an umrühren
  4. ca. 15 Minuten vor Schluss den Thunfisch hinzu geben und das Wasser für die Spaghetti aufsetzen
  5. 5 Minuten bevor die Spaghetti ready sind kommen die Erbsen in die Sauce. Sauce nochmals abschmecken und als Allerletztes noch einen Löffel des Spaghettiwassers einrühren (die Stärke bindet die Sauce)
  6. Spaghetti abtropfen, Sauce darauf geben, mit den Cherrytomaten garnieren & geniessen