Spaghetti mag fast jede(r). Dieses Rezept ist ganz einfach, erhält aber durch die Pinienkerne und Karottenstückchen das gewisse Etwas und einen feinen Biss. Falls man Pinien oder Rüebli in der Sauce nicht mag – einfach diese beiden Zutaten weglassen, sonst die Sauce genau gleich zubereiten.
–>Ohne Pinien und Rüebli ist es eine einfache Spaghetti Napoli Sauce (auch Spaghetti Pomodoro genannt).

 

 

  • Dauer
    40-50 Min.
  • Rezept für
    4 Personen

Zutaten

  • 1 Grosse Dose Pelati gehackt (Dosentomaten)
  • 1 Mittelgrosse Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Mittelgrosse Karotten
  • 2 Handvoll Pinienkerne
  • 3/4 Würfel Bouillon
  • Olivenöl
  • Basilikum (frisch oder aus dem Gewürzregal)
  • 1 Lorbeerblatt (falls vorhanden, kein Muss)
  • 1 kleine Gewürznelke (falls vorhanden, kein Muss)
  • Salz & Pfeffer
  • Parmesan

Zubereitung

  1. Karotten in Würfel schneiden, Zwiebel hacken
  2. Karotten und Zwiebeln in etwas Olivenöl andünsten, bis Zwiebeln glasig sind
  3. Mit den Pelati ablöschen, das Ganze kurz aufkochen, rühren nicht vergessen
  4. Auf kleine Stufe herunterdrehen und Bouillon, Salz, Pfeffer, Lorbeerblatt, Nelke und Basilikum dazugeben. (Wichtig: Nelke und Lorbeer nach ca. 15 Min. wieder rausnehmen)
  5. Immer wieder umrühren, 30-45 Min. köcheln lassen (je nach Dicke der Rüben, die sollen knackig bleiben.
  6. Sauce zum Schluss abschmecken & über die gekochten Spaghetti geben
  7. Pinienkerne ohne fett in Bratpfanne rösten bis sie braun sind – als Garnitur über Gericht streuen (siehe Foto)

Bemerkungen

Mehr vegetarische Rezepte findest du hier