Marroni Mousse – DIE leckere Alternative zur klassischen Variante mit Schokolade. Getoppt mit ein paar der karamellisierten Herbstnüssen ein Traum für jeden Marronifan.

Für viele gibt es nichts Schöneres, als sich in der kalten Jahreszeit an einer Tüte Marroni die Hände zu wärmen. Ab Ende September tauchen sie wieder auf, die Marronistände, deren typischer Geruch uns schon von weitem anlockt.

Wir haben die gesunden, aber ordentlich Kohlenhydrate beinhaltenden Nüsse für das folgende Rezept in zu einem Mousse verarbeitet und mit zuckerumhüllten Maronen gekrönt. Dieses Dessert ist einfach, lecker und dank dem verwendeten QimiQ erst noch kalorienreduziert. Auf zum Videotutorial!

  • Dauer
    ca. 15 Minuten plus Kühlen
  • Rezept für
    4 Portionen

Zutaten

Mousse

  • 250g QimiQ, ungekühlt (in den meisten Supermärkten erhältlich)  
  • 200g Marronipüree/Vermicelle  
  • 125ml Halbrahm, geschlagen
  • 50g Zucker  
  • 1 EL Rum  
  • 1 gestrichener Kaffeelöffel Zimt

Topping

  • Eine Handvoll Marroni, bereits gekocht
  • 50g Zucker 
  • 1.5 EL Wasser

Zubereitung

  1. QimiQ glatt rühren. Marronipüree, Zucker, Rum und Zimt dazumischen
  2. Geschlagenen Rahm unterheben
  3. In Dessertgläser füllen und mindestens 4 Stunden gut durchkühlen lassen

Bemerkungen

Bemerkung für Vegetarier: QimiQ beinhaltet 1 % nicht-vegetarische Speisegelatine

 

-Kollaboration-