Zu einem richtigen Zupfbrot gehören ordentlichen Käsefäden, sonst ist die ganze Geschichte obsolet! Cookinesi zeigt euch via Video, wie ihr den Partyspass inklusive Fäden ganz einfach selber hinbekommt.

Schnell aufgegessen sollte es werden (weil trockener Käse nicht mehr wirklich Spass macht..) und ordentlich Gefüllt sowieso. An der Grillade, Geburtstagsparty oder sonst einem Fest ist solch ein Brot der Hit, da sich jeder Gast selber bedienen kann und der Käse einen super Show-Effekt liefert.

Diese Variante ist vegetarisch, man kann das Brot aber natürlich mit allem füllen was man mag – inklusive Speck, Schinken & Co.

Noch mehr spannende Brote für’s Apéro gefällig?

Hier geht’s zum Partybrot Rezept

Und hier wartet eine Frischkäse-Speck Sonne auf euch

  • Dauer
    50 Minuten inkluisve Backen
  • Rezept für
    1 Zupfbrot

Zutaten

  • 1 Laib Brot à 400–500g
  • 150g Mozzarella, in kleinen Würfeln oder grob gerieben (oder Käse nach Wahl)
  • 100g Gouda, in Scheiben geschnitten (oder Käse nach Wahl)
  • 6 EL Olivenöl
  • 3 Knoblauchzehen, gepresst
  • 3½ leicht gehäufte EL frischer Schnittlauch, in Röllchen geschnitten
  • 1½ EL frische Thymianblätter, abgezupft
  • Bei Bedarf zusätzlich ein wenig Salz (je nach Geschmacksintensität der Käsesorten)

 

Zubereitung

Die Zubereitung zeigt das Video 🙂

Bemerkungen

-Rezept und Video sind im Denner Foodblog erschienen-