Zwei Guetzli Sorten, die in der Adventszeit, aber auch unter dem Jahr die Geschmacksknospen zum Tanzen bringen: Zweifarbige Keksschnecken & Sablés au Chocolat – das Tutorial zeigt die Zubereitung.

Mailänderli, Brunsli & Co. kennt in der Schweiz ja jedes Kind. Deshalb konzentrierten wir uns in den letzten Jahren auf Guetzlisorten, die noch nicht allen bekannt sind. So konnten wir 2018 von orientalischen Ma’amoul nicht genug bekommen und auch veganes Gebäck, wie zum Beispiel diese Haselnuss-Ingwer Cookies schmeckt uns richtig gut.

Diesmal haben wir uns für zwei Keks-Sorten entschieden, die beide Schokolade beinhalten. Bei den Keksschnecken ist es sicher sinnvoll, das Video zu schauen, damit man genau sieht, wie sie geformt werden. Die Sablés au Chocolat wiederum sind super simpel und eignen sich somit auch als Last-Minute Gebäck.

Das geschriebene Rezept zum Nachlesen findet ihr auf dem Foodblog von Denner, für den wir jede Woche ein neues Rezept oder Video kreieren dürfen.

0