Unsere Apfel-Pancakes -oder wie unsere deutschen Nachbarn sagen würden-  Apfel-Pfannkuchen servieren wir so richtig schön herbstlich mit Marroni und mmh… gedünsteten Äpfeln.

Der «Frühling des Winters» hat begonnen und somit endlich auch wieder die Zeit von Kürbissuppe, Marronidesserts und Köstlichkeiten mit Äpfeln und Birnen. Wer sich in der Schweiz möglichst saisonal und regional ernähren möchte, hat im Winter früchtetechnisch auch nicht viel mehr Auswahl. Unser Glück, dass beide Fruchtsorten unglaublich vielseitig sind! Auch wir von Cookinesi haben in den letzen Jahren viele Rezepte mit Äpfeln und Birnen kreiert.

Viele davon bereiten wir mit Pink Lady Äpfeln zu. Zugegebenermassen haben wir die Sorte im Rahmen einer Kooperation kennen gelernt, aber seit damals lieben wir sie! Pink Ladies sind süss, saftig, unglaublich knackig und schmecken somit auch «pur» richtig gut, einfach so, zum reinbeissen. Ab November sind sie übrigens wieder aus Schweizer Anbau erhältlich.

Zum Start der Saison lanciert das bekannte Apfel-Label wieder Wettbewerbe: Einerseits kann man auf der Pink Lady Page eine Sammelkarte downloaden, danach Apfel-Kleberli sammeln und diese auf die Karte stickern. Ab 10 gesammelten Stickern der Pink Ladies aus Schweizer Anbau, gibt’s eine Belohnung. Der Clou dabei ist: Je mehr Sticker gesammelt werden, desto wertvoller wird am Ende auch der Preis.

Wer nicht sammeln, sondern lieber zocken möchte, kann dies ebenfalls auf der PL-Webpage. Dort findet ab sofort ein Jasskarten-Spiel statt, bei dem man Sofortpreise gewinnen oder an der Monatsverlosung teilnehmen kann.

Alle Infos und Spiele gibt’s auf pinklady.ch – wir drücken beide Daumen und wünschen jetzt viel Spass beim Pfannkuchen fabrizieren!

Dauer ca. 50 Min.
Rezept für 12 Pancakes
Apfel-Pancakes mit karamellisierten Marroni
Ahornsirup passt einfach wunderbar zu Pancakes!
Apfel-Pancakes mit karamellisierten Marroni
Wer Marroni nicht mag, lässt diese einfach weg. Tipp: ein Klecks griechischer Joghurt als Topping macht die Speise schön cremig.

Zutaten

Pancakes

  • 200 g Mehl
  • 1 EL Zucker
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Sauerrahm
  • 200 g Apfelmus, ungesüsst
  • 2 mittelgrosse Eier
  • 2 EL neutrales Öl
  • 4 EL Milch
  • Butter für die Bratpfanne

Karamellisierte Marroni

  • 50 ml Wasser
  • 60 g Zucker
  • ¼ TL Zimt
  • 200 g Maroni

Gedünstete Äpfel

  • 3 EL Wasser
  • 2 Pink Lady Äpfel, entkernt und in kleine Stücke geschnitten
  • ¼ TL Zimt

Zusätzlich

  • Ahornsirup

 

Zubereitung

Pfannkuchen

  1. Alle trockenen Zutaten miteinander vermischen, in einer separaten Schüssel alle feuchten Zutaten mit einem Schwingbesen verrühren
  2. Wenig Butter in ein Stückchen Haushaltspapier einschlagen und damit den Boden einer heissen Bratpfanne einreiben. Etwas Masse (2-3 EL) kreisrund in die Mitte der Pfanne geben. Sobald sich der Pfannkuchen beim Hin- und herziehen der Pfanne von alleine bewegt, die andere Seite backen, bis diese ebenfalls leicht braun ist

Karamellisierte Maroni & Gedünstete Äpfel 

  1. Während die Pfannkuchen backen, Wasser, Zucker und Zimt in einer zweiten Pfanne aufkochen. Unter ständigem Rühren kochen, bis sich der Zucker komplett aufgelöst hat
  2. Marroni dazugeben und im Karamell kochen, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Marroni auf die Seite stellen
  3. In der gleichen Pfanne die Apfelstücke mit 3 EL Wasser köcheln, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Mit Zimt abschmecken
  4. Pfannkuchen mit karamellisierten Maroni und gedünsteten Äpfel garnieren und mit Ahornsirup beträufeln. Warm servieren

Bemerkungen

-Kollaboration-