Schnell, einfach und unglaublich lecker: Dieses Grossmutter-Rezept für einen Bananen-Schoko Cake lässt süsse Herzen schneller schlagen.

Solch ein Kuchen eignet sich für jede Menge Anlässe: Kindergeburtstage, Kaffee und Kuchen mit Freunden, Überraschung für die Arbeitskollegen oder ganz einfach wenn man mal wieder Lust auf eine gehörige Portion Nostalgie hat.

Den Tipp für die Deko würde ich unbedingt befolgen (siehe Bild) da die Schokostücke den Cake optisch ungemein aufwerten. Die farbigen Teller, die auf dem Bild zu sehen sind übrigens von IKEA, wo ich jeweils viele tolle Accessoires für meine Foodpics finde. Ohne gutes Rezept kein leckeres Essen, das ist klar, aber den Spruch «Das Auge isst mit» gibt es nicht umsonst. Schöne Teller, aussergewöhnliche Servietten und stilvolles Licht machen das Essen erst zu einem richtigen Erlebnis.

So, und nun viel Spass beim Backen… Lasst mich wissen, wie Eure Cakes geworden sind!

– Kooperation-

  • Dauer
    ca. 60 Min.
  • Rezept für
    1 Cake, (27-30cm)

Zutaten

  • 250g Mehl
  • 125g weiche Butter
  • 125g Zucker
  • 125g Schokowürfel (Milchschokoloade)
  • 80g-100g gemahlene Nüsse (zB. Haselnüsse oder Mandeln)
  • 3 Eier
  • 2­-3 Bananen (je nach Geschmack) in kleine Stücke geschnitten
  • 1.5dl Milch
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Backpulver
  • 1/2 EL Vanillezucker

Zubereitung

  1. Die weiche Butter schlagen bis sich Spitzchen bilden.
  2. Eier, Zucker und Salz zugeben und weiter schlagen bzw. mixen bis die Masse hell ist
  3. Vanillezucker und Milch beifügen, gut vermengen
  4. Jetzt das Mehl und die gemahlenen Nüsse beigeben, ebenfalls gut mischen. Danach das Backpulver dazu sieben und alles nochmals kurz rühren
  5. Bananen und Schokowürfel beigeben –> Tipp: einige Schokowürfel für die Deko beiseite legen
  6.  Masse in die eingefettete Cakeform geben und die letzten Schokowürfel darüber streuen
  7. Cake während 45 Minuten im vorgeheizten Ofen bei 180° in der unteren Ofenhälfte backen (Ober- ­ und Unterhitze).

Bemerkungen

>>Tipp: Wer es besonders süss mag, kann den Kuchen mit dunkler Schokoladenglasur überziehen und mit Kokosraspeln bestreuen. Wohl bekomms!