Pfeffernüsse sind eine schön würzige Leckerei und gehören nicht unbedingt zu den berühmtesten Guezli. Um so besser, dass uns Barbara ihr leckeres Rezept verraten hat, wir haben’s ausprobiert und finden die Dinger einfach super.

Dieses Jahr bin ich so richtig im Adventsfieber. Ob Bratäpfel, weisses Mousse au Chocolat, Chocolate Chip Cookies – die Küche ist grad im Ausnahmezustand. Kurz vor Weihnachten gibt’s nochmals eine feine Leckerei von Barbara’s Backstube. Auf ihrer Seite gibt es heuer aber nicht «nur» Guezli, sondern auch weitere Kreationen wie zum Beispiel Kokoskugeln mit Schuss, die auch optisch richtig was hergeben. Vorbeischauen lohnt sich definitiv!

  • Dauer
    -
  • Rezept für
    -

Zutaten

  • 250g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • 30g Orangeat
  • 100g gemahlene Mandeln
  • 1 gestrichener EL Zimtpulver
  • 2 Messerspitzen weisser Pfeffer
  • 1 Messerspitze Muskatnusspulver
  • 1 Messerspitze Gewürznelkenpulver
  • 250g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • zum Bestäuben: ca. 3 EL Puderzucker

Zubereitung

  1. Das Orangeat fein hacken. (klappt am besten mit einem glatten, scharfen Messer. Sollte das Orangeat an der Klinge kleben bleiben, die Klinge einfach mit ein wenig Pflanzenöl einreiben)
  2. Zucker, Salz und Eier in einer Schüssel vermengen, bis die Masse heller ist
  3. Das gehackte Orangeat dazugeben und kurz unterrühren
  4. Die Mandeln, Gewürze, das Mehl und das Backpulver in einer separaten Schüssel mischen, dann zur Ei-Zucker-Masse geben und gut unterrühren, bis ein formbarer Teig entsteht
  5. Pfeffernüsse formen: Am besten Hände mit ein wenig Pflanzenöl (z. B. Sonnenblumenöl) einreiben, dann die Kugeln mit ca. 2cm Durchmesser formen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen
  6. Jetzt sollen die Pfeffernüsse ca. 8 Stunden oder über Nacht bei Raumtemperatur offen trocknen.
  7. Nach dem Trocknen Pfeffernüsse mit Puderzucker bestäuben, dann in der Ofenmitte bei 220°C ca. 5-6 Min. backen
  8. Guezli aus dem Ofen nehmen und vorsichtig auf ein Gitter legen oder mit dem Backpapier direkt herüberziehen