Skip to main content

Gegrilltes Dessert? Really? Ja, und wie! Mir schmeckt die Kombi Mascarpone/Aprikose am besten, man kann aber natürlich alle Früchte verwenden die man mag. 

Kürzlich war ich bei einem Grillabend zu Gast, wo zum Schluss sogar das Dessert überm Feuer gebrutzelt wurde. Für die Grillfrüchte mit Mascarpone wurden lediglich drei beziehungsweise vier Zutaten verwendet und die Zubereitung der  war so unkompliziert, dass ich Euch das Rezept unbedingt weitergeben wollte.

Logischer, aber auch ziemlich wichtiger Tipp: Grill nach der Hauptspeise unbedingt von Fleisch- und sonstigen Resten befreien, sonst wird’s geschmacklich ziemlich abenteuerlich…

Dauer: 10 Min.

Rezept für: -

Zutaten

  • 2 Aprikosen
  • 2 Nektarinen
  • 180g Mascarpone
  • 1 Handvoll Mandelstifte
  • 1 Vanilleschote, ausgekratzt
  • optional etwas Honig für die, die es gerne süss mögen

Zubereitung

  1. Mandelstifte ohne fett in einer Bratpfanne rösten, bis sie etwas braun sind
  2. Mascarpone mit einer Gabel ein wenig luftig schlagen und Vanille dazu geben – optional etwas Honig einrühren
  3. Früchte halbieren und den Kern entfernen
  4. Früchte mit der offenen Seite nach unten 2-3 Minuten auf den Grill legen
  5. Vanille-Mascarpone in die Vertiefung der Früchte geben, Mandelstifte drüber streuen

 

Hinterlasse einen Kommentar