Skip to main content

[Kollaboration] Zu unserem Osterbrunch gehören dieses Jahr feine Hefe-Schokohasen, gefüllt mit Schokoladencrème und ganz viel Liebe!

Diese herzigen Schoko-Hasen der anderen Art haben wir mit der neuen Caotina Crème Chocolat gefüllt, die anstatt Palmöl heimisches Rapsöl beinhaltet, wie das bei allen anderen Caotina Produkten übrigens auch der Fall ist!

Nadja aus dem Cookinesi-Team, die die Fotos gemacht hat, ist ein richtiger Backhero und kriegt (fast) alles einfach perfekt hin! Also nicht verzweifeln, wenn bei dir hier und da ein wenig Schokocrème ausläuft, das ist ganz normal. Wie man die Hasen flechtet, siehst du auf dem zweiten Foto in der Gallery. Viel Spass dabei!

Mehr leckere Brunchrezepte findest du hier.

Dauer: ca. 2 Std. inkl. Ruhezeit & Backen

Rezept für: 5 Hasen

Zutaten

  • 500g Mehl
  • 20g frische Hefe
  • 30g Zucker
  • 1.5 TL Salz
  • 70g weiche Butter
  • 250ml lauwarme Milch
  • 1 verquirltes Ei zum Bestreichen
  • Ca. 10 TL Schokoladen-Brotaufstrich, z.B. Caotina Crème Chocolat

Zubereitung

  1. Mehl in einer Schüssel mit Hefe, Zucker & Salz verrühren
  2. Butter in Stücken zugeben
  3. Milch dazuschütten und so lange kneten, bis der Teig geschmeidig ist (mit der Küchenmaschine dauert dies ca. 7 Minuten)
  4. Teig in der Schüssel lassen, mit einem feuchten Tuch bedecken und an einem warmen Ort ca. 1 Stunde aufgehen lassen
  5. Teig in 5 gleich grosse Stücke teilen, von jedem Stück eine kleine Kugel für das Schwänzchen weglegen. Danach wie auf dem 2. Foto die Stränge zuerst flach walzen, mit je 2 EL Schhokocrème bestreichen, die Stränge längs zusammenklappen und gut verschliessen, danach zu Hasen formen.
    Tipp: ungeübte FlechterInnen streichen die Crème am besten nicht bis zum Rand, so quillt sie weniger heraus
  6. Hasen mit verquirltem Ei bepinseln und bei 200° ca. 17 Min. backen
  7. geniessen!

Hinterlasse einen Kommentar