Wie aufregend dieses Gericht daherkommt, da sich so viele Geschmäcker vereinen und perfekt ergänzen! Diese Low Carb Poke Bowl ist in Nullkomanix fertig und schmeckt einfach top!

Poke Bowls werden meist auf Sushi-Reis serviert. Wir haben uns für eine Low Carb Variante des Trendgerichts entschieden und servieren als Basis «Moodels», die kleinen Schwestern der weltberühmten «Zoodles». Zoodles bezeichnet nichts anderes als Nudeln aus Zucchetti, Moodels hingegen werden aus Meerrettich spiralisiert.

Und jetzt nicht abschrecken lassen und denken, das Ganze sei zu scharf, denn die Mischung macht’s: All unsere Zutaten kombiniert – die sauren, scharfen sowie die süssen – ergeben zusammen mit der leckeren Wasabi Sauce eine perfekte Symbiose – probieren geht über studieren!

  • Dauer
    60 Sekunden (exklusive Vorbereitung!)
  • Rezept für
    1 Portion

Zutaten

  • 1 Meerrettich, geschält
  • 40g roher Lachs, in grobe Stücke geschnitten
  • 1 Handvoll Granatapfelkerne
  • 1/2 Frühlingszwiebel, in feine Ringe geschnitten
  • 1/2 Mango, in Stücke geschnitten
  • 1 EL Algensalat
  • 1 EL Sesamkerne
  • 2 EL Sojasauce
  • 1/2 TL Sesamöl
  • 1 TL Honig
  • 1 TL Wasabi
  • Salz

Zubereitung

  1. Meerrettich mittels Spiralizer zu Spaghetti verarbeiten
  2. Sojasauce, Sesamöl, Honig und Wasabi zu einer Sause verrühren
  3. Alle Zutaten über den Moodles anrichten, Sauce darübergiessen und bei Bedarf mit Salz abschmecken

Bemerkungen

Wir bedanken uns bei unseren treuen Partnern Denner und Kenwood für das Möglichmachen dieses tollen Projekts

-Kooperation-