Melanzana heisst nichts anderes als «Aubergine» – somit heisst «Melanzane alla Parmigiana» so viel wie: «Auberginen, wie sie in Parma zubereitet werden».

Dieses Gericht ist aus der italienischen Küche nicht wegzudenken und wird meistens als Vorspeise serviert. Viel Spass beim Nachkochen dieses köstlichen Auberginen-Rezeptes!

Eine weitere, superfeine vegetarische Vorspeise gibt’s als Video-Anleitung: Spanische Kartoffeltortilla!

Dauer ca. 1 Stunde 10 Minuten
Rezept für Vorspeise für 4 Personen
Melanzane Parmigiana

Zutaten

Sauce

  • 1 Handvoll frische Basilikumblätter, grob zerteilt
  • 1 mittelgrosse Zwiebel, klein geschnitten
  • 800g (Nettogewicht) Pelati, gehackt
  • 1 TL Gemüsebouillon
  • 2 Knoblauchzehen, klein geschnitten
  • 1 grosse Prise Zucker
  • ca. 4 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Parmigiana

  • 40g Parmesan, gerieben
  • 900–1100g Auberginen, in circa 10 mm breite Scheiben geschnitten
  • 300g Mozzarella, zerrupft
  • Salz

Zubereitung

Die Zubereitung zeigt das Video.

Bemerkungen

Melanzane alla Parmigiana können auch als Beilage, z.B. zu Fleisch serviert werden.

–> Dieses Rezept wurde für den Foodblog auf denner.ch kreiert, wo jede Woche ein neues Cookinesi-Rezept veröffentlicht wird.