Crèpes, oder «Omelette» wie wir in der Schweiz sagen, sind die Basis vieler schmackhafter Gerichte. Hier die Variante mit Rindshackfleisch und Champignons – e Guete!

Ob süsse Omelette mit Schokolade, Zimt & Zucker oder Apfelmus, vegetarische Omelette mit Gemüse oder Käse oder eben Varianten mit Fleisch – der dünne Eierfladen präsentiert sich in der Küche in tausenden Facetten.

Cookinesi serviert Omeletten mit Fleischfüllung meist zusammen mit einem frischen Salat.

Dauer 50 Min. inkl. Ruhezeit
Rezept für 2 Personen (Hauptgericht)

Zutaten

Teig

  • 200g Mehl
  • 1 KL Salz
  • 3 Eier
  • 2dl Wasser
  • 2dl Milch

Füllung

  • 300 g Rindshack
  • 4 Champignons, in Scheiben geschnitten
  • 1 Zwiebel, gehackt
  • 1/2 Knoblauchzehe, gehackt
  • ca. 1 dl Halbrahm
  • Etwas neutrales Öl (z.b. Rapsöl)
  • Thymian, Rosmarin (am besten frisch, sonst trocken)
  • Salz, Pfeffer, Paprika

Zubereitung

Omelette

  1. Das Mehl in eine Schüssel geben
  2. Alle anderen Teig-Zutaten ebenfalls beifügen (Milch, Wasser, Eier, Salz)
  3. Alles mit Schwingbesen gut verrühren, bis keine Klümpchen mehr zu sehen sind, danach Teig ca. 30 Minuten zugedeckt bei Zimmertemperatur ruhen lassen
  4. Nach den 30 Min. jeweils wenig Rapsöl in einer Bratpfanne erhitzen und eine Suppenkelle Omelette-Teig von der Mitte aus in der Pfanne verteilen. Sobald Omelette auf einer Seite gar ist, die Omelette mit einer Kelle umkehren und die andere Seite bräunen

Füllung

  1. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen, Rindshack anbraten, auf die Seite stellen.
  2. Im restlichen Öl in der Pfanne Zwiebeln und Champignons gut andünsten, bis Zwiebeln glasig sind und die Champignons etwas angebraten
  3. Das Fleisch zu den Champignons zurück in die Pfanne geben, gut würzen, den Halbrahm dazu geben und ca. 3 Min. alles bei kleiner Hitze verbinden lassen
  4. Danach auf einem Teller die Omelette auslegen, das Fleisch daraufgeben und zusammenrollen