Knusprige Sandwiches mit würzig marinierten Portobello-Pilzen: eine leckere vegane Hauptspeise aus dem Hause HILTL.

Portobello Pilze sind dank ihrer Grösse und der saftigen-festen Textur in den letzten Jahren zu einem beliebten Fleischersatz geworden. Die grossen Hüte bieten sich für eine Vielfalt an Zubereitungsmöglichkeiten an: ob gefüllt, als Patty-Ersatz im Burger oder ganz einfach gegrillt wie ein Steak- der Portobello kann so einiges. Während der Name sich zwar recht edel anhört, sind die Riesen übrigens nichts anderes als grossgeratene Champignons.

Nebst den Pilzen, kommt auch eine leckere Trüffel-Aioli und etwas Gemüse in unserer Sandwiches. Eine Fest der Sinne – unbedingt ausprobieren!

Dieses Rezept stammt aus dem Kochbuch «Meat the Green» von Hiltl, welches hier zu finden ist.

Mehr Rezepte mit Pilzen gibt’s hier

Dauer 40 Minuten (exkl. Marinieren)
Rezept für 4 Sandwiches

Zutaten

Kräuter-Marinade

  • 2 Knoblauchzehen
  • je 2 Zweige Petersilie und Basilikum
  • 2 dl Balsamico
  • 2 dl Olivenöl

Sandwiches

  • 1 kg Portobello-Pilze
  • 1/2 Bund Schnittlauch
  • 150g vegane Mayonnaise
  • 1 1/2 TL Trüffelöl
  • 4 vegane Ciabatta-Brötchen
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 grosse Tomate
  • 1 Zwiebel
  • 60g Rucola

Zubereitung

  1. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Kräuter waschen, trockenschütteln und ebenfalls fein hacken. Knoblauch und Kräuter mit dem Balsamico und dem Öl in einer Schüssel verrühren
  2. Die Pilze säubern, in dünne Scheiben schneiden, mit der Marinade mischen und zugedeckt über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen
  3. Den Backofen auf 100 °C vorheizen. Schnittlauch waschen, trockenschütteln und fein hacken. Dann mit Mayonnaise und dem Trüffelöl in einer Schüssel verrühren
  4. Die Ciabatta-Brötchen längs halbieren, mit dem Olivenöl bepinseln und im Ofen bei 100° C ca. 10 Minuten erwärmen. Beiseite stellen
  5. Währenddessen die Pilze aus der Marinade nehmen und in einer heissen Bratpfanne ohne zusätzliches Öl 7-10 Minuten bei mittlerer Hitze dünsten, bis sie weich sind
  6. Den Stielansatz der Tomate entfernen, Tomate in Scheiben schneiden. Die Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Rucola waschen, trockenschüttern und die harten Stiele entfernen
  7. Die Trüffel-Aioli grosszügig auf allen Brötchenhälften verteilen. Die gebratenen Pilze jeweils auf den unteren Brötchenhälften verteilen und sie gleichmässig mit den Tomatenscheiben und Zwiebelringen belegen
  8. Rucola darüber arrangieren. Die oberen Brötchenhälften darüberklappen und sofort servieren

Bemerkungen

Tipp: Die Sandwiches schmecken mit zusätzlichem Büffelmozzarella auch sehr lecker. Dafür einige dünnen Scheiben auf den Pilzen verteilen und die Ciabattas 10 Minuten bei 100 °C im Backofen erwärmen, bis der Mozzarella leicht geschmolzen ist.