Randen (in Deutschland rote Bete genannt) sind gesund, wirken entgiftend und sind in der Küche vielseitig verwendbar. Ausserdem haben sie das ganze Jahr Saison.

Dieses Randencarpaccio ist schnell zubereitet und begeistert als Vorspeise, etwas grösser angerichtet als feines Sommergericht oder als Alternative zu Tomaten/Mozzarella Salat.

 

  • Dauer
    15 Min.
  • Rezept für
    2 Personen

Zutaten

  • 2 Bio-Randen gekocht (im Supermarkt bereits so abgepackt gekauft)
  • 1 Frischkäse aus Ziegenmilch (z.B. Chavroux, 150g, reicht für ca. 2 Portionen)
  • etwas Balsamicocrème
  • etwas Olivenöl
  • frischer Basilikum
  • Salz & Pfeffer

 

Zubereitung

  1. Je einen Randenknollen in feine Scheiben schneiden oder hobeln und auf einem Teller anrichten
  2. Etwas Ziegenfrischkäse in die Mitte der Randenscheiben geben
  3. Etwas Balsamicocrème und Olivenöl darüber träufeln
  4. Salz & Pfeffer darüber streuen
  5. Mit frischem Basilikum garnieren