Rosenkohl mögen viele Menschen nicht, weil er einen leicht bitteren Geschmack hat. Diese Zubereitungsart macht ihn süss und zart im Geschmack.

Rosenkohl schmeckt wunderbar als Beilage zu Fleisch oder Fisch. Cookinesi karamellisiert ihn zusammen mit Haselnüssen – so verwandelt er sich in eine absolute Delikatesse.

Dauer 25 Min.
Rezept für Beilage für 4 Personen

Zutaten

  • 600g Rosenkohl (unbedingt frisch, nicht aus dem Tiefkühlregal!)
  • 100g gehackte Haselnüsse
  • Ein Schuss Weiss- oder Rotwein
  • 40g Butter
  • 1-2 EL Zucker
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung

  1. Den Rosenkohl im Steamer oder Kochtopf (optimal mit Dämpfeinsatz) mit wenig Bouillon und dem Schuss Rot- oder Weisswein dämpfen, bis er gar ist, jedoch noch etwas Biss hat (ca. 12 Minuten)
  2. Haselnüsse erst in einer Bratpfanne kurz rösten danach Butter Zucker zugeben & schmelzen lassen,  dann die Mischung 2-3 Minuten rösten/köcheln
  3. Rosenkohl darin schwenken