Vorheriger Beitrag

Schinkenaufstrich from heaven

Dieser Schinkenaufstrich passt zum Z’morge, aber auch zum Café complet am Abend. Das Originalrezept stammt von Bäuerin Nicole, Cookinesi zeigt eine kalorienreduzierte Variante.

Als wir mit dem Cookinesi im Sommer 2016 bei Bäuerin Nicole Reusser zu Gast waren, wollten wir eigentlich das Rezept für ihr einmaliges «Zelgli-Brot» in Erfahrung bringen. Als sie dann zum Schluss in nur zwei Minuten einen unglaublichen Schinkenaufstrich zauberte, wussten wir gar nicht mehr, von welchem Rezept wir mehr begeistert sein sollten.

Nicole’s Variante bestand ausschliesslich aus Butter-Basis. Wir ersetzen die Hälfte der Butter durch QimiQ, wodurch enorm viel an Fett und Kalorien gespart wird. Der Geschmack bleibt aber genau so betörend!

 

  • Dauer
    30 min inkl. Abkühlen
  • Rezept für
    ein Schüsselchen voll

Zutaten

  • 125g QimiQ, ungekühlt
  • 125g Butter, Zimmertemperatur
  • 4 EL Peterli
  • 1 EL Senf
  • 65g Schinken (Wir nehmen jeweils Bauern- oder Vorderschinken)
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung

  1. Alle Zutaten in den Mixer geben oder mit dem Pürierstab pürieren

    Bemerkung: QimiQ wird genau wie Butter im Kühlschrank fest. Deshalb den Aufstrich etwa 15 Minuten vor Verzehr aus dem Kühlschrank nehmen.

Bemerkungen

Tipp: Der Aufstrich passt auch wunderbar zu Nuss- oder Früchtebrot!

Download als PDF
image_pdf
Nächster Beitrag

Weitere interessante Beiträge

Brotsonne mit Frischkäse-Zwiebel-Speck Füllung
Brotsonnen sind was Tolles, denn jeder kann sich sein Stück herausreissen, sie sehen fancy aus
Videotutorial: Mascarpone-Himbeereis ohne Eismaschine
Cremig, Fruchtig, lecker – und in wenigen Minuten zubereitet, bevor es ins Eisfach kommt. Das

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.