Wer kennt es nicht: Man dreht und wendet sich im Bett und der Körper will und will den Schlaf einfach nicht zulassen. Diese vegane Gewürzmilch hilft beim Entspannen des Körpers.

Die Tage werden wieder länger, das Laub liegt auf der Strasse und die Luft schmeckt nach Winter: Die kuschelige Jahreszeit ist da, die Zeit von Kürbisgerichten, Spätzli und ausgiebigen Schaumbädern. Was gibt es Schöneres als sich eingemummt in die Kuscheldecke auf dem Sofa zu fläzen, in der einen Hand ein gutes Buch, in der anderen etwas Feines, Warmes zu trinken…

Nicht nur schmackhaft, auch entspannend
Der Schöne Nebeneffekt dieser veganen Gewürzmilch ist, dass alle ihre Ingredienzien dazu beitragen, den Körper zu relaxen. Vanille, Zimt, süsse Mandeln und Honig tragen Stoffe in sich, die beruhigend wirken. In der nächsten Schlaflosen Nacht also ab in die Küche und Milch gekocht.

  • Dauer
    6 Minuten
  • Rezept für
    1 Tasse

Zutaten

  • Eine Tasse Mandelmilch
  • 1/2 Zimtstange
  • 1/2 Vanilleschote, aufgeschlitzt
  • optional etwas Honig oder Agavendicksaft

Zubereitung

  1. Alle Zutaten ausser Honig/Agavendicksaft in ein Pfännchen geben und zugedeckt ca. 5-10 Min. auf kleiner Stufe köcheln
  2. Danach die Milch abseihen und geniessen
  3. Wenn man die Mandelmilch selber macht bzw. falls man nicht die unten erwähnte süssliche Mandelmilch benutzt, dann bei Bedarf noch etwas Honig/Agavendicksaft beigeben

Bemerkungen

Mir schmeckt am besten die vegane Milch von Coop, die hauptsächlich aus Reismilch besteht und nur  1% Mandeln beinhaltet. Trotz der kleinen Menge, schmeckt die Milch intensiv nach den Nüssen. Da die meisten Mandeln aus Kalifornien stammen, wo seit Jahren schlimme Dürre herrscht, versuche ich möglichst wenige zu konsumieren und wenn, dann darauf zu achten, woher sie stammen. Die Mandeln in dieser Milch kommen aus Italien und sind somit eine viel geringere Umweltbelastung.