Süss, knusprig, fruchtig – und erst noch vegan! Das alles kann der Apfelstreuselkuchen in diesem Cookinesi-Videotutorial.

Manchmal bereiten wir bei Cookinesi so viele Dinge am selben Tag zu, dass sowohl Nachbarn als auch Freunde und Bekannte mit Leckerem versorgt werden – ob sie wollen oder nicht 🙂 – und das Feedback auf dieses vegane Zuckerstück war so wahnsinnig positiv, dass wir das Rezept unbedingt auch als Video mit Euch teilen wollten.

Bei «normalem» Gebäck sind ja oftmals Milchprodukte wie Crème, Sahne oder Butter  für die Feuchtigkeit zuständig, bei unserem Kuchen sorgt das Apfelmus dafür, dass das Gebäck schön feucht bleibt. Es bildet somit das perfekte Gegenstück zu den knusprigen Streuseln.

Wir haben Dich überzeugt, dass Kochen und Backen ohne jegliche Tierprodukte durchaus richtig lecker sein kann? Dann findest Du auf Cookinesi noch viele weitere vegane Rezepte!

  • Dauer
    ca. 1h 20min. (inkl. Backen)
  • Rezept für
    1 Kuchen à 16 cm Durchmesser

Zutaten

Kuchenboden

  • 150g Margarine (komplett pflanzlich)
  • 100g brauner Zucker
  • 300g Mehl
  • 50g Haselnüsse, gemahlen
  • 1 TL Backpulver
  • ½ Päckli Vanillezucker
  • 1 Prise Salz

Füllung

  • 4 grosse Äpfel, geschält und in kleine Stücke geschnitten
  • 450g (1 Dose) Apfelmus, gesüsst
  • 1 TL Zimt
  • ½ Bio-Zitrone, Schale und Saft

Streusel

  • 100g Margarine (komplett pflanzlich)
  • 60g Haferflocken
  • 80g Mehl
  • 60g Haselnüsse, gemahlen
  • 30g brauner Zucker
  • ½ TL Zimt

Zubereitung

Die Zubereitung zeigt das Video 🙂

Bemerkungen

– Dieses Rezept ist im Denner Foodblog erschienen. –