Vorheriger Beitrag

Weisses Schokolade-Granatapfel Mousse

Mousse au Chocolat gehört auf jedes Dessertbuffet. Diese Variante wird zusätzlich mit etwas Granatapfel aufgepeppt, was ihm das «Gewisse Etwas» verleiht. Unbedingt ausprobieren.

Ab in den Kühlschrank
Was gibt es Angenehmeres beim Kochen eines Mehrgängers, wenn man mit der Zubereitung des Desserts nicht allzuviel zu tun hat und man dieses nach der Zubereitung einfach im Kühlschrank versorgt?…

Advent, Advent…
Weisses Schokolade-Granatapfel Mousse passt auch wunderbar in die Advent- oder Festtagszeit. Im Glas serviert und mit einigen Granatapfelkernen und Pistazien garniert, sieht es richtig hübsch aus. Letztes Jahr haben wir für Weihnachten ein Schokoladenmousse mit Schokostückchen und Mandelaroma kreiert – schmeckt auch traumhaft!

 

  • Dauer
    Zubereitung: 20 Min. plus Kühlung
  • Rezept für
    4 Portionen

Zutaten

  • 250g ungekühltes QimiQ (gibt es in den meisten Supermärkten, steht beim Kaffeerahm)
  • 130g weisse Schokolade
  • 30g Zucker
  • 200ml Vollrahm
  • 1 Granatapfel
  • 1 Handvoll Pistazien, geschält und ungesalzen

Zubereitung

  1. Schokolade im Wasserbad schmelzen
  2. Das ungekühlte QimiQ glatt rühren
  3. Zucker und nicht mehr ganz heisse Schokolade zum QimiQ geben, gut verrühren
  4. 3/4 der Granatapfelkerne pürieren, durch ein Sieb streichen und ebenfalls zur Mischung geben
  5. Die Masse in Gläschen oder Schälchen abfüllen und mindestens vier Stunden oder über Nacht kühl stellen
  6. Pistazien zerhacken oder in einen Gefrierbeutel geben und mit dem Wallholz zerstampfen
  7. Vor dem Servieren die Portionen mit einzelnen Granatapfelkernen und Pistazienkrümel garnieren

Bemerkungen

Bemerkung für Vegetarier: QimiQ beinhaltet 1% Speisegelatine

Download als PDF
image_pdf
Nächster Beitrag

Weitere interessante Beiträge

SoulFOOD im Tessin: Yoga, Meditation & Ayurveda im Hotel Giardino
Das Gefühl kennen heutzutage viele Menschen: Man ist innerlich unruhig, ständig angespannt, gleichzeitig jedoch müde
Agenda: Schweizer Foodevents 2018
Damit Ihr auch 2018 möglichst alle Schweizer Foodevents auf dem Schirm habt, hier eine ausführliche Liste von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.