Ein paar Zutaten zu einem Teig vermischt, geformt, gebacken: So schnell ist ein Grittibänz geboren… Naja, Ein bisschen komplizierter ist es dann schon, aber im Video erfahrt Ihr wie’s geht!

Sich seinen eigenen Mann backen, das ist wohl der Traum vieler Frauen. Unsere selbstgemachten Grittibänze mit Schoggistängeli lassen ebendiesen Traum ein wenig in Erfüllung gehen und auch wenn die lustigen Männchen aus dem Ofen nicht wirklich ein Ersatz sein können, bereiten sie doch sehr viel Freude (übrigens nicht nur den Frauen).

Im Tutorial wird das Ganze Schritt für Schritt erklärt und damit Ihr gleich mitmachen könnt, haben wir hier das Rezept direkt angehängt.

Zutaten

  • 1kg Mehl
  • 30g Hefe, frisch
  • 5 dl Milch
  • 150g Butter, flüssig
  • 2 Eigelbe
  • 1 TL Zucker
  • 3 TL Salz

Zusätzlich 1 Eigelb zum Bestreichen

Zubereitung

  1. Mehl in eine Schüssel geben
  2. Hefe in wenig lauwarmer Milch auflösen, danach in einer zweiten Schüssel die restliche Milch, die flüssige Butter, das Eigelb, den Zucker und das Salz verrühren. Die Hefe-Milch Mischung ebenfalls hinzugeben und alles gut vermengen (Damit sind alle flüssigen Zutaten zusammen in einer Schüssel)
  3. Die gesamte Flüssigkeit zum Mehl geben und die Mischung so lange kneten, bis ein geschmeidiger Teig entstanden ist
  4. Den Teig zugedeckt um das Doppelte aufgehen lassen
  5. Danach aus dem Teig die Grittibänze formen. Wer mag, kann irgendwo ein Loch oder eine Tasche bilden, damit man später einen Schoggistängel  hineinstecken kann (Am besten einen Holzlöffel als Ersatz in das Loch stecken, so verschliesst es sich beim Backen nicht, der Löffel wird mitgebacken und kann dabei auch etwas braun werden…)
  6. Grittibänze auf einem Backblech nochmals kurz gehen lassen, mit Eigelb bestreichen und danach bei 180° ca. 20-30 Min. (je nach Grösse) backen. Die Grittibänze sind fertig, wenn sie beim Klopfen auf die Unterseite hohl tönen
  7. Männchen aus dem Ofen nehmen und komplett auskühlen lassen. Zum Schluss die Schoggistängeli in die zuvor geformten Öffnungen stecken und – geniessen!

(Visited 321 time, 1 visit today)
5