Diese Mischung aus Avocad0, Süsskartoffel, Ingwer und Granatapfelkernen zündet im Gaumen eine wahre Geschmacksexplosion und peppt mit seinen intensiven Farben jedes Menu auf.

Süsskartoffeln, Avocados und Granatapfelkerne passen nicht nur geschmacklich super zusammen, alle drei gelten auch als sogenannte «Superfoods». Der Begriff bezeichnet Lebensmittel welche besonders viele gesunde Nährstoffe enthalten. Die Süsskartoffel zum Beispiel liefert Vitamin E, Betacarotin (das der Körper in Vitamin A umwandelt), Kalium und Ballaststoffe. Avocados hingegen sind eine wertvolle Quelle an guten Fetten, Vitamin K, Vitamin C und Folsäure und auch Granatapfelkerne gelten unter anderem aufgrund ihrer Vitamine und Antioxidatien als kleine Powerpakete. Dies war übrigens nur ein Auszug der Gesundheitsaspekte der drei Lebensmittel, denn jetzt wollen wir auf unseren Salat zurück kommen.

Dieser eignet sich perfekt zum Mitnehmen ins Büro, da man ihn im Voraus zubereiten und in der Mittagspause bei Zimmertemperatur geniessen kann. Am besten nimmt man die Salatsauce in einem extra Behälter mit und vermischt die Zutaten kurz vor dem Essen.

Dieses Rezept stammt aus dem Cookinesi Kochbuch Fürobigchuchi, welches im HIER erhältlich ist.

 

Dauer 20 min
Rezept für 4-6 Personen als Vorspeise

Zutaten

Salat

  • 400g Süsskartoffeln
  • 2 mittelgrosse Avocados, gewürfelt
  • 100g Granatapfelkerne
  • 90g Haselnüsse, grob zerkleinert
  • etwas Chili, in feinen Scheiben
  • eine Handvoll frischer Basilikum, in Streifen
  • Microgreens, zur Garnitur
  • Salz

Sauce

  • 8 EL Limettensaft
  • 3 TL Aceto Balsamico Bianco
  • ½ TL Ingwer (je nach Intensität des Ingwers mehr)
  • 5 EL Olivenöl
  • Salz

Zubereitung

  1. Süsskartoffeln schälen, in grobe Würfel schneiden und im Salzwasser oder Steamer dämpfen, bis sie gar, jedoch nicht allzu weich sind
  2. Die gekochten Süsskartoffeln mit allen anderen Zutaten für den Salat, ausser den Microgreens, vermischen
  3. Alle Zutaten für die Sauce in einem Schälchen vermengen, danach die Sauce mit dem Salat vermischen und die Mischung mit Salz abschmecken. Mit Microgreens garniert servieren