Skip to main content

Unser leichtes Fenchel-Apfel-Carpaccio mit Sbrinz und nussigem Petersilien Dressing ist erfrischend, schnell gemacht und kann als Vor- oder Hauptspeise genossen werden.

Fenchel-Apfel Carpaccio mit Sbrinz und Nuss-Petersilien Dressing auf blauem Untergrund

Schweizer Fenchel, Äpfel von heimischen Bäumen und Schweizer Käse treffen aufeinander und ergänzen sich für dieses Carpaccio einfach perfekt.
Tatsächlich sind alle Zutaten dieses Gerichts aus heimischer Produktion erhältlich. Schweizer Bauern zu unterstützen und der Jahreszeit entsprechend einzukaufen, sind wichtige Themen in der Cookinesi-Welt. Umso mehr freut es uns, gemeinsam mit dem Schweizer Gemüseverband, regelmässig saisonale Rezepte vorzustellen.

Unser unangefochtener Star des Augusts 2023 ist Mr. Fenchel: Wir lieben ihn aufgrund seines unverwechselbaren, an Anis erinnernden Geschmacks und auch wegen seiner knackigen Konsistenz. Fenchel hat hierzulande von Mai bis November Saison und ist eine richtige Powerknolle! Er steckt voller Vitamine und Mineralstoffe wie zum Bespiel Kalzium. Nicht umsonst wird Kindern bereits im Baby-Alter Fencheltee verabreicht, das Gemüse wirkt harmonisierend auf den Verdauungstrakt.
Mehr interessante Facts zu Fenchel & Co. plus einen ausführlichen Saisonkalender findet ihr auf der Seite des Schweizer Gemüseverbands.

Fenchel-Apfel Carpaccio

Eine weitere und besonders schnelle Fenchelcarpaccio-Variante findet ihr unter folgendem Link: Fenchel Carpaccio – done in 60 seconds.

Dauer: ca. 20 min

Rezept für: 4-6 Portionen zur Vorspeise

Zutaten

Dressing

  • 1 kleine Handvoll glatte Petersilie
  • 35g Haselnüsse
  • 1/3 TL Salz
  • 5 dl Walnussöl
  • 1 ¼ EL weisser Balsamico Essig
  • 0,5-0,6 dl Wasser

Carpaccio

  • 300g Schweizer Fenchel
  • 170-200g süsse, knackige Schweizer Äpfel, mit Schale & entkernt
  • 80g Sbrinz

Zubereitung

Dressing

  1. Alle Zutaten für das Dressing je nach Vorliebe leicht oder ganz mixen. Damit ist gemeint, dass das Dressing auf zwei Arten ganz toll schmeckt: Entweder zu einer ganz feinen, crèmigen Masse püriert oder auch nur halb püriert, sodass die Petersilien- und Nussstücke noch zu sehen und zu spüren sind. Alternativ können Petersilie und Haselnüsse auch im Mörser zerkleinert werden, bevor die weiteren Zutaten hinzukommen.

Carpaccio

  1. Fenchel, Äpfel und Sbrinz fein hobeln und übereinander auf einem Teller auslegen. Mit der Sauce beträufeln & geniessen!

Hat euch das Rezept geschmeckt? Habt ihr Anregungen für uns? Wir freuen uns über eure Kommentare im Kommentarfeld!

Euer Cookinesi-Team

Bemerkungen

-Kollaboration

Hinterlasse einen Kommentar