Granola – zu deutsch auch Knuspermüsli – lässt sich ganz einfach selber zubereiten. Dabei werden Haferflocken mit allem kombiniert was Schmeckt; in unserem Fall mit Nüssen, Honig und getrockneten Aprikosen.

Die Zubereitung von Granola ist übrigens so simpel, dass sich selbst Kochneulinge keine Probleme damit haben werden. Das «Müesli» lässt sich wunderbar als Topping für Süssspeisen verwenden, es schmeckt mit Joghurt, Açai oder als Zwischenlage für Schichtdesserts.

Das Highlight unseres Granolas ist die Kombi von Sesam, Aprikose und Hero-Honig, von dem es zwei verschiedene Sorten gibt: «flüssig» und «feincremig», wir haben für unsere Kreation die flüssige Variante verwendet. Was uns an den Produkten besonders gut gefällt ist, dass beide Max Havelaar zertifiziert sind.

  • Dauer
    ca. 40 min
  • Rezept für
    eine grosse Schüssel voll Granola

Zutaten

  • 200g Haferflocken 
  • 150g Rice Crispies 
  • 100g Haselnüsse, grob gehackt 
  • 70g Mandeln, halbiert oder sehr grob zerkleinert
  • 80g Sesam 
  • 12 getrocknete Aprikosen, in groben Stücken
  • 12 EL Hero Honig, flüssig
  • 1/2 TL Zimt 
  • 3 EL Butter 
  • 1 Prise Salz 

Zubereitung

  1. Haferflocken, Nüsse, Sesam und Rice Crispies in eine Schüssel geben
  2. Butter in einem Pfännchen schmelzen, Salz, Zimt und Honig hinzu geben, gut verrühren und mit der Haferflockenmasse vermengen
  3. Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und im vorgeheizten Ofen bei 150° 30 bis 40 Minuten bräunen 
  4. Die Masse währenddessen zwei Mal umwälzen 
  5. Auskühlen lassen und die Aprikosenstücke untermischen

Bemerkungen

-Kollaboration-