Diesmal gibt’s bei uns Geschenke der anderen Art: Im Ofen gebackene Mini-Pakete, gefüllt mit Lachsfilets, Kräuterbutter und Spargel.

Das heutige Lackspäckchen mit Spargel Rezept ist nicht nur geschmacklich der Hit, sondern auch ein richtiger Blickfang! Fisch und Gemüse werden gemeinsam gebacken, was weniger Abwasch und somit auch weniger Zeitaufwand bedeutet.
Wir können uns nicht wirklich entscheiden – ist das Beste daran wie sie schmecken oder doch der Moment, wenn man die Geschenke serviert und jeder sich seines aufschnibbeln kann? So oder so – we love them!

Auf der Suche nach mehr schnellen Rezepten? Wir empfehlen dieses leicht gemachte Gemüsegratin und zur Nachspeise unser schnelles Nutella Mousse.

Dauer ca. 40 Minuten
Rezept für 4 Personen

Zutaten

  • 4 Lachstranchen à je 200 bis 250 g
  • 2 TL Schnittlauch, gehackt
  • 1 grosse Knoblauchzehe, gepresst
  • 1 TL Petersilie, fein gehackt
  • Etwas Salz
  • 80g weiche Butter
  • 1 unbehandelte Zitrone, in dünne Scheiben
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln, nur der grüne Teil, in Stiften
  • 800g Spargeln, holzige Enden entfernt
  • Grobkörniges Salz und Pfeffer
  • Lebensmittelsichere Schnur (ohne Plastikbeschichtung)
  • 4 Stängel Dill

 

 

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Butter mit Schnittlauch, Petersilie und Knoblauch verrühren und salzen
  2. Ein Backpapier in 4 gleich grosse Rechtecke schneiden. In deren Mitte Frühlingszwiebeln, Lachstranchen und Spargeln platzieren. Mit grobkörnigem Salz und Pfeffer gut würzen
  3. Die Kräuterbutter über Fisch und Gemüse verteilen und mit Dill und Zitronenscheiben garnieren. Beide Enden des Backpapiers mit der Schnurr zu einem Päckchen binden
  4. In der Mitte des vorgeheizten Backofens für 15 Minuten backen. Danach die Päckchen in die obere Ofenhälfte geben, auf Grillfunktion umschalten und für weitere 5 Minuten backen

 

Bemerkungen

–> Dieses Rezept wurde für den Foodblog auf denner.ch kreiert, wo jede Woche ein neues Cookinesi-Rezept veröffentlicht wird.