Anfang Juni wurde die Schweizer Tomatensaison offiziell eröffnet. Für einmal gibt’s das beliebteste Gemüse der Schweizer (nach dem Rüebli) als feine Tomaten Waffeln plus Topping – mmmh!

Ratet mal, wie hoch der Pro-Kopf-Konsum von Tomaten in der Schweiz ist….Unglaubliche 7.3 Kilo in allen Farben, Grössen und Formen konsumieren Herr und Frau Schweizer pro Jahr. Bis im November sind Tomaten noch aus einheimischer Produktion erhältlich.Ob Cherrytomaten-Mozzarella-Basilikum Spaghetti, mediterranes Türmchen oder Cherrytomaten Tarte – we just love tomatoes!

Gastbloggerin Nadja von littelswisbakery.ch hat sich diesmal ein ganz aussergewöhnliches Rezept mit dem gesunden Gemüse ausgedacht – diese wunderbaren Waffeln sind luftig, schmecken einfach grandios und sehen richtig fancy aus!

Mehr Infos zu Schweizer Tomaten findet Ihr auf gemuese.ch

 

  • Dauer
    ca. 25 Minuten
  • Rezept für
    6-8 Waffeln

Zutaten

  • 140g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • ½ TL Zwiebelpulver
  • ¼ TL Salz
  • 1 Ei
  • 5 dl Milch
  • 60g weiche Butter
  • 50g geraffelter Käse
  • 150g Tomaten, gewürfelt
  • 4 Basilikumblätter, in feine Streifen geschnitten

Topping:

  • 2 Rispentomaten, gewürfelt oder 150-200 g Cherrytomaten, halbiert
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Aceto Balsamico

Zubereitung

  1. Alle trockenen Zutaten in einer Schüssel vermengen
  2. Das Ei, die Milch und Butter beigeben und zu einem Teig verrühren
  3. Das Waffeleisen vorheizen
  4. Die restlichen Zutaten zum Teig geben und gut durchmischen
  5. Den Teig ins Waffeleisen geben und die Waffeln braten, bis sie goldbraun sind
  6. Noch warm mit den frischen Tomaten, dem Olivenöl und dem Balsamico servieren

Bemerkungen

–>Tipp: Wer zu Hause kein Waffeleisen hat, kann den Teig auch ganz einfach, wie Pancakes in der Pfanne braten.

-Kollaboration-